Harte Hunde tanzen nicht. Die großen Hündinnen leben von Arturo Pérez-Reverte

Fotografie von Arturo Pérez-Reverte. EFE-Agentur

Für einen guten Leser gibt es nichts Schöneres, als Bücher zu verketten Sie erreichen die Seele und entfernen die Eingeweide. Das habe ich in letzter Zeit getan, um das Kolossale zu essen Macbeth von Jo Nesbø in sechs Tagen und verschlingt dieses Phänomen Harte Hunde tanzen nicht de Arturo Pérez-Reverte in zwei. Zwei Tage voller Tränen, sowohl vom Lachen und Humor als auch vom absolutesten Untergang des Herzens.

Zwei Tage verwandeln sich in einen Hund, in meinem Fall in eine Schlampe. Zwei Tage pure Emotion dass wir alle, die wir mit einem gelebt haben oder jemals gelebt haben, über diese Worte und das Buch hinaus verstehen werden. Alle von uns, die wissen, wie sie sein können, nehmen Sie heraus und machen diese Tiere. Ich werde die Rezension in diesem Satz zusammenfassen. Don Arturo, hör auf Falcos, Evas und andere Geschichten und Bleiben Sie mit diesem Neger und all seinen Freunden und Feinden auf dem Laufenden. Für mich sind sie schon unvergesslich.

Ich habe bereits mehrere Artikel über Hunde geschrieben. Inspirationsquelle, literarische Figuren, Projekte Sozial- mit ihnen beteiligt ... Als ich diesen neuen Roman von einem meiner Lieblingsautoren sah, zweifelte ich keinen Moment daran, dass es mir gefallen würde. Und so war es auch.

A Arturo Pérez-Reverte Ich verfolge ihn seit vielen Jahren. Fasziniert mich mit AlatristeIch war begeistert von Der Schatten des AdlersIch beendete die Eroberung mit Der kugelförmige Buchstabe und er brachte mich tausend mit seinem zum Lachen Jodía Pavia o su Kap Trafalgar. Es hat mich auch gelangweilt Die Belagerung und er hat es nicht geschafft, mich mit seiner Serie von zu überzeugen Falco, aber ich bin gewohnheitsmäßig von ihnen Sonntagsartikel und ich habe mehr als einen Mopp für ihre Sache bekommen. Zu großer Ehre muss ich sagen. Und wenn es um Angelegenheiten geht Köter Wir sind uns voll und ganz einig.

Ich habe fast seine gesamte Bibliothek, obwohl ich ein paar Titel zu lesen habe. Auch seine Zusammenstellungsbücher seiner Artikel. Der letzte war Hunde und Hurensöhne. Als ich diese Geschichte sah, zögerte ich nicht und, wie ich schon sagte, Ich war aufgeregt.

30 Tage mit dem Schwarzen

Pérez-Reverte widmet sich den Hunden, die er besessen hat, und sagt, er habe dieses Buch geschrieben in einem Monat. Und ich glaube es, weil es mir auch passiert ist. Manchmal Geschichten kommen plötzlich zu uns oder sie sind schon eine Weile da und wir wissen, dass wir sie schreiben müssen. Und sie gehen alleine aus, ohne fast nachzudenken. Weil sie uns auf besondere Weise berühren und wir sie nur entfernen müssen. Wir wissen auch, dass sie gut für uns sein werden. Das ist der Fall. Eine kurze und runde Geschichte.

Freundschaft, Gerechtigkeit, Grausamkeit, Liebe und Loyalität

Die Cervantine Phrase von Das Kolloquium der Hunde Bevor es losgeht, sagt es alles. Dann wird Pérez-Reverte zum schwarz, ein Mischlingshund, eine Kreuzung zwischen einem spanischen Mastiff und einer brasilianischen Reihe, die mit uns spricht erste Person mit seiner Hundesprache (mach die Nase zu, gib mir eine Pfote ...). Und wir kennen seine Geschichte, während wir in der sind Margots Trog, eine argentinische Hündin.

Der ehemalige unterirdische Kampfhund Negro hat es bereits getan acht Jahre und was wir am besten schätzen und fühlen, ist das ist müde und ein sehr hartes Leben hat ihn auch verärgern können. Aber hält an seinen Grundsätzen und Loyalitäten fest. Ich habe bereits gelesen, dass es sich um eine vierbeinige Alatriste handelt. Vielleicht. Ich habe einfach erkannt, dass der Charakter, der mich unweigerlich anzieht, zwei, vier oder acht Beine hat.

Der Punkt ist das Zwei Freunde sind verschwunden, Teo und Boris el Guapound die Stammkunden des Trogs, darunter ein Philosophenhund namens Agilulfkommentieren sie das ungewisse Schicksal, mit dem sie möglicherweise konfrontiert waren. Teo war außerdem Negers bester Freund und obwohl sie durch eine Reihe von Umständen entfremdet sind, darunter a Dreiecksbeziehungdas Schwarz hat die Pflicht, nach ihnen zu suchen. Er hat eine großartige Vorstellung davon, was aus ihnen geworden sein könnte, und schaudert, wenn er nur daran denkt.

Polizeihunde, Neonazis, vornehme Menschenhändler ...

La Charaktergalerie Diejenigen, denen Neger begegnen, sind sehr unterschiedlich, wie ihre Geschichten. Margot Mit ihrem argentinischen Akzent die elegante irische Setterin Dido, Scheitelpunkt des sentimentalen Dreiecks, dumm und phänomenal Mortimer (ein lustiger Dackel), der unseren Helden zur schrecklichen Cañada Negra führt, oder Helmut und seine Handlanger (hirnlose Dobermann-Neonazis). Und das sind sie auch Snifa und FidoPolizeihunde.

Auffallen Tequila, ein mexikanischer xoloitzcuintle Kopf des gefährlichsten Hundekartells und der sie sehr gut platziert hat, mit einem Berater, Rufus, das ist ein spanischer Windhund, dessen Geschichte und Bilder ich als traurige und schockierende Erinnerungen an meine eigene Kindheit habe.

Und dann sind da noch die arme Kerle entführt oder verlassen das landet in den Händen dieser zweibeinigen Wildtiere, die sie in Käfigen einsperren und als Kampfhunde oder als Sparring einsetzen. Die Geschichten des verlassenen Schokoladenlabradors genannt Thomas und der Kleine Kuckuck, ein verängstigter Winzer, schüttle die Seele.

Um die Sache noch schlimmer zu machen, waren wir 11 Jahre alt, ein kleiner Winzer, sehr mutig und klug, wie er genannt wurde Chiqui. Und du hast noch unsere Kuckuck, ein Pekinesisches Kreuz, das bereits 16 Jahre alt ist. Die beiden waren Manchego Street Köter die die Verlassenheit und Misshandlung überlebten, aber sie suchten, bis sie uns fanden. Stellen Sie sich also vor, Herr Reverte, was Sie in diesem Kapitel gelesen haben Duell in der Barranca.

«Mehr Mili als der Hund von Gladiator«

Denn ja, es gibt Tränen, aber Sie sind auch lächerliches, unvermeidliches Lachen Das erfordert alle Blicke in dem Zug, in dem Sie lesen. Weil es unmöglich ist aufzuhören zu lachen das Drama von Boris dem Schönen in Kapitel 8. Aus der Anthologie. Oder darin letzter Teil wo dieser Satz oben den letzten Gegner des Negers zu beschreiben scheint, a Schönheit (Französischer Schäferhund). Ich muss diesen Boxer-Slang-Dialog zwischen ihnen transkribieren.

"Date pog muegto, spanischer Peggo", knurrte der Gabacho leise, aber klar.

"Zuerst wirst du meine Pflaume lutschen", antwortete ich. Verdammtes Franchise.

Er blinzelte verwirrt.

-Die Zigarre?

-Der Schwanz, Idiot.

Aber es gibt so viele davon, oder so politisch inkorrekt oder umgekehrt, dass diejenigen von uns, die keine halben Sachen sind oder es mit Zigarettenpapier nehmen, ja oder ja genießen müssen.

Ich bin Spartacus

Wir wollten alle sein Spartacus je. Und so endet es Teo, der andere Protagonist, der umgekehrter Spiegel in Schwarz oder (angeblich) von Menschen in das verwandelt gefürchteter Mörder, dieses Monster, das vom Meister erschaffen wurde, der es normalerweise ist. Aber das am Ende er revoltiert, rächt sich, befreit sich und schafft es zu leben und zu genießen, wenn auch nicht bis zum Ende, dieser Freiheit und des ursprünglichsten Instinkts. Wie mehr als einer von uns gerne irgendwann im Leben tun würde. Oder Gerechtigkeit wie die von Tieren vermitteln.

So ...

Für Menschen, für Hunde, für alle. Du musst es lesen. Ohne Komplexe, ohne halbe Sachen, mit Blut, mit Tränen, mit Traurigkeit, mit Schmerz, aber auch mit Hoffnung, Humor, Zärtlichkeit, Respekt und Liebe. Aber nur diejenigen von uns, die Hunde haben und sie unser ganzes Leben lang hatten, werden diesen wunderbaren Roman wirklich zu schätzen wissen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)