Schwarztraurig. Alles fällt, von Juanjo Guarnido und Juan Díaz Canales. Rezension

Blacksad 6. Alles fällt - Teil eins ist die neue Geschichte, die sie präsentieren Platzhalterbild für Juanjo Guarnido (Zeichnung) und Juan Diaz Canales (Skript) davon detektiv katze das Jahr 50 der schon 20 Jahre alt ist. Und es ist ein Luxus, wie die vorherigen. Ich habe bereits über sie und ihn gesprochen, deshalb konzentriere ich mich heute auf Letzteres. Das ist mein Bewertung.

Blacksad 6. Alles fällt - Teil eins - Rezension

Am Anfang von Blacksad 6. Alles fällt - Teil eins wir sehen das sardonische lächeln von a Krokodil, das Sätze von . deklamiert Der Sturm, von William Shakespeare. Das ist das erste Genie, wie der Rest der Vignetten bis zum Schluss. Um das Ganze abzurunden, beginnt die Geschichte mit diesen Worten unter der Regie von John Blacksad, in seiner 1st-Person-Erzählung vom Beginn der Serie mit Ein Platz im Schatten.

Dass das Leben nichts anderes als eine Show ist, ist etwas, das wir alle ahnen. Und ich bin ohne Berufung ein professionelles Drama geworden. Publikum und Schauspieler mit einer offenen Bar aus niedrigen Leidenschaften und menschlichem Elend. Gefolterte und bunte Typen sind meine Co-Stars. Bei so einem Panorama verstehe ich nicht, warum ich immer noch Theater mag.

Und natürlich, na ja, wie geht es nicht weiter? Sie müssen es tun, weil Sie einfach wissen, dass Sie eine weitere tolle Geschichte von diesem (Stück) Detektivkater lesen und sehen werden. In diesen 20 Jahren des Bestehens wurde wenig verschwendet, die Wahrheit, denn jaEr hat uns nur 6 Geschichten erzählt, aber wie sind sie! Und letzteres ist zusätzlich in 2 Teile. Der zweite ist für 2023 geplant, was zu schätzen ist, da es nicht die 8 sein werden, die es genommen hat.

Aber es ist wieder einmal bewiesen, dass ihre Autoren so lange brauchen, weil jeder ein Juwel ist. Jetzt, Mit dieser Aufteilung entwickelt sich die Geschichte ruhiger und aufwendiger. Dies ist nicht nur in den detaillierteren Zeichnungen, in mehr Vignetten, die eigentlich kinematografische Aufnahmen sind, zu sehen und zu bemerken, sondern auch im Drehbuch von Díaz Canales, der es andererseits weiter stickt.

Es kommt auch vor, dass sowohl er als auch Guarnido plus diese Zeit haben ihre Kreaturen geformt und perfektioniert auf jedem neuen Album. Wie immer wird es diejenigen geben, die ihren Liebling haben, aber sie sind alle gut, obwohl es ratsam ist, dieses Kätzchen von Geburt an zu kennen.

Es wird auch Leute geben, die diese Geschichte – oder die ganze Serie – als zu vorhersehbar oder von Klischees geplagt bezeichnen, aber so ist es Klischees funktionieren, vor allem in diesem Genre.

Blacksad ist so hart wie romantisch, a perfekte Hommage an schwarz klassischer, sowohl literarisch als auch kinematografisch, von seiner Ästhetik bis zu den Drehbüchern und insbesondere zum Nordamerikanischen. In seine Seiten einzutauchen heißt, es zu tun Perversität, Der ewige Schlaf, Verdammnis, Der dunkle Pfad oder Gesetzlose, wo sie die überqueren Philip Marlowe von Bogart oder die Jeff Bailey von Mitchum auf Zurück zur Vergangenheit. Und tausend und eine weitere Hinweise auf den Titel, den er unterschrieben hat Hammett, Krämer o Gut ist Oder einen dieser Filme aus dem goldenen Zeitalter der 40er und 50er Jahre im Kino.

Worum geht es und seine Charaktere

En Blacksad 6. Alles fällt - Teil eins wir müssen John Blacksad in der Stadt nach den vorherigen Fällen, die sich in Amarillo (Texas), New Orleans oder Las Vegas ereigneten. Und das, beginnend mit einer scheinbar ruhigen Theateraufführung, führt zu einem Verschwörung von Korruption und politischen Interessen in den höchsten Rängen unter Beteiligung des Bürgermeisters, eines bedeutenden Baumeisters und des Direktors dieser Theatergruppe.

Mit ihnen haben wir wieder Wöchentliche, der Boulevardreporter und das komischste Element, sowie ein Kontrapunkt zur Ernsthaftigkeit und Eindringlichkeit von Blacksad. Diesmal spielt er jedoch a wichtigste und entscheidende Rolle am Ende was natürlich mit a . offen bleibt große überraschung das, nicht vermutet, hat weniger Wirkung. Andererseits. Es ist der beste Hit, der Cliffhanger Angelsächsisch, das Honig auf den Lippen und allem hinterlässt Erwartungen und Wünsche dieses zweiten Teils.

Das genießen wir natürlich auch weiterhin anthropomorphe Charaktererschaffung Bräune bunt als schockierend und eine Ausdrucksmarke des Hauses Guarnido, die Disney so viel zu verdanken hat und gleichzeitig den kindlichen oder unschuldigen Heiligenschein der Mäusegesellschaft nimmt.

Nichts wie a hochmütiger Truthahn wie die Dunkelheit Bürgermeister Schumann eines nie erwähnten New Yorks, das sich aber sowohl in Gebäuden, Straßen und Parks als auch in hundertprozentig amerikanischer urbaner Essenz deutlich widerspiegelt. Und nichts wie a Falke mit durchdringendem Blick und kraftvoller Haltung zu repräsentieren Solomon, dieser Baumeister, der mit allem und jedem aus den Höhen spielt, die zweifellos von der Natur dominiert werden.

Und von diesen Höhen steigen wir in die Tiefen der Erde hinab, wo natürlich die Arbeiter sind Maulwürfe, Ratten oder Mäuse im Dunkeln von Metro. Sein Vertreter, Kenneth Clark, ist ein Fledermaus sie wollen aus dem Weg gehen und deshalb stellt er Blacksad ein, empfohlen von Iris Allen (ein anmutiges Lama), dem Theaterregisseur, dem Blacksad einen Konflikt mit der Polizei vermieden hat, mit dem diese Geschichte beginnt.

Also wird unsere Katze so tun, als wäre sie ein mehr Arbeiter, um den Auftragsmörder zu entdecken und zu stoppen (Logan, ein wilder und seelenloser Braunbär), die zur Mafia-Gang gehört, die einige kontrolliert Wiesel, immer mit schlechter Presse und erinnert an die von Wer hat Roger Rabbit betrogen?, eine weitere gute schwarze Geschichte des Kinos, wenn auch geistesgestörter und kindischer.

Wir sehen auch zum ersten Mal die Entwurf von Was gibt's Neues, wo Weekly arbeitet, und wir werden seinen Neuen kennenlernen Regisseur, ein vehement Stachelschwein, die sich entschieden hat, auf einen engagierteren als sensationslüsternen Journalismus zu setzen.

Mächtigere Sekundärteile sind Olaf, ein schelmischer Deutsche Dogge, Solomons Fahrer und Handlanger, und Shelby, ein mysteriöses Möwe wer macht die schmutzigste Arbeit für den Falken, wer benutzt ihn unter Bedrohung.

Alle sind gemischt in diesem Theatercocktail, der Verwaltung von politischen und geschäftlichen Befugnissen und alten Konten, die sie anhängig haben. Und alle in beunruhigenden Umständen enden —Mit dieser herausragenden Erscheinung am Ende einer für Blacksad sehr wichtigen Figur —, die einen zweiten Teil voller Emotionen und Intensität verheißt.

Letztlich

Das Beste: todo.

Am schlimmsten: dass sie nur sind 58 Seiten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)