Können Sie einen guten Textkommentar abgeben?

mach einen guten Textkommentar

El Textkommentar ist eine der am häufigsten vorkommenden Übungen im Fach Sprache und Literatur während der Baccalaureate-Phase. Aber was genau nützt es, einen Textkommentar zu machen? In diesem Artikel beantworten wir diese und viele andere Fragen und erklären Ihnen, wie Sie mit ein paar einfachen Schritten einen guten Textkommentar abgeben können.

Sie werden keinem literarischen Text widerstehen, wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen.

Der Textkommentar: Was ist das, Ziele und wie geht das?

Der Textkommentar ist eine Übung, an die man sich gewöhnen kann vertiefen Sie sich in literarische Werke sich angewöhnen, all seine Bedeutung zu verstehen. Hauptziel ist es, die Botschaft klar und präzise zu erklären sowie zu analysieren, wie oder mit welchen sprachlichen Mitteln der Text erstellt wurde.

Methode, um einen guten Textkommentar zu machen

Wenn Sie möchten, dass Ihre Textkommentare gut sind und bei der nächsten Selektivitätsprüfung eine sehr gute Note erhalten, müssen Sie diese Methode befolgen.

  • Paso 1: Machen Sie eine sorgfältiges Lesen des literarischen Textes das haben wir vor uns. Diese Lesung ist die Phase vor dem Kommentar, dh vor Beginn der Übung ist es notwendig, den Text sorgfältig zu lesen und klar zu verstehen, was darin gesagt wird sowie die Bedeutung aller seiner Wörter und Ausdrücke (wir empfehlen a Wörterbuch in der Nähe, um nach unbekannten Wörtern zu suchen).
  • Schritt 2: Suchen Sie das Fragment oder die Arbeitdas heißt, es in einen Kontext und eine Zeit zu rahmen, zu wissen, wer der Autor ist, der es geschrieben hat (was uns einen sehr klaren Hinweis auf seine Eigenschaften gibt) und schließlich, wenn es sich um ein kurzes Fragment handelt, zu wissen, welche Arbeit es gehört zu.
  • Paso 3: Wir müssen das spezifizieren Genre des literarischen Textes und die Form des literarischen Ausdrucks. Das heißt, wenn der Text zur Lyrik, zum Theater, zur Erzählung usw. gehört. Wenn der Text beispielsweise in Versen geschrieben ist, ist es an der Zeit, eine metrische Beschreibung mit dem Maß der Verse, ihrem Reim, Strophen, dem Namen des Gedichts usw. vorzunehmen. Wenn der Text im Gegenteil narrativ ist, müssen wir eine Analyse der verschiedenen Elemente durchführen, wie z. B. den Charakter des Erzählers, die durchgeführte Aktion, die erscheinenden Charaktere, den narrativen Rahmen usw.
  • Paso 4: Wir werden den Inhalt analysieren. In dieser Phase werden wir den Inhalt so gründlich wie möglich analysieren. Dazu müssen wir Aspekte wie die Struktur des Inhalts, das Thema, die zentralen Ideen des Textes, sekundäre Ideen usw. berücksichtigen und sorgfältig analysieren.
  • Paso 5: Wir werden das Formular analysieren. In dieser Phase legen wir fest, wie der Inhalt im Formular wiedergegeben wird. Zum Beispiel: Wenn der Autor Verwirrung, Angst, Überraschung, Freude usw. ausdrücken oder vermitteln wollte.
  • Paso 6: Abschluss. Es ist der letzte Teil unseres Textkommentars. Hier werden wir die verschiedenen Aspekte zusammenfassen, mit denen wir uns im Kommentar befasst haben, um eine kurze und gemeinsame Vorstellung davon zu geben, was wir enthüllt haben. Die Interpretation, die wir in dieser Schlussfolgerung vornehmen, ist gültig, solange sie mit allen zuvor im Textkommentar dargelegten Punkten übereinstimmt. In diese Schlussfolgerung können wir auch unseren persönlichen Eindruck, unsere Zufriedenheit mit dem Lesen, die Gefühle, die es uns vermittelt hat, die Bewertung seiner Wirksamkeit usw. einbeziehen.

Einen guten Textkommentar zu machen, auch wenn wir Schritt für Schritt sehr detailliert sind, hängt auch von der Praxis ab, von der Lesegewohnheit, die wir haben (je mehr Lesungen hinter uns liegen, desto größer ist die Fähigkeit zur Analyse und literarischen Synthese, die wir haben wird haben), über die Schwierigkeit des Textes, vor den sie uns gestellt haben (es ist nicht dasselbe zu analysieren "Marokkanische Briefe" von Cadalso als eine Poesie von Góngora) usw.

Deshalb ermutigen wir Sie von Aktuelle Literatur, um sich nicht vor dieser Art von Übungen zu blockieren, weil Sie vielleicht in Zukunft Herausgeber oder Verleger eines wichtigen Verlags sein werden oder einfach nur so gerne lesen und Bücher lesen, dass Sie sich entscheiden, ein literarisches Blog zu erstellen, in dem Sie sich befinden Hunderte von Bewertungen abgeben. Das literarische Rezensionen Sie sind Kommentare zu vollständigen Werken. Aber wir werden darüber in einem anderen Artikel sprechen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

7 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Juan pennnnnnnnnniz sagte

    Ich lese die Kommentare der Textkommentare!

  2.   Estefania sagte

    Nun, ich war sehr willkommen, wenn ich die Sprache damit nicht endlich aussetze

  3.   Alejandro sagte

    Sehr deutlich!!!!

  4.   Heidy sagte

    Dieser Artikel war für uns Leser sehr interessant und lehrreich, und ich bin mir völlig sicher, dass er mir von nun an helfen wird, Kommentare besser zu machen.

  5.   Nathalia sagte

    Es ist ein sehr guter Artikel, der als Leitfaden für die Erstellung eines Textkommentars dient, da er alle Schritte des Prozesses ausführlich erläutert.

  6.   APRIL MARIE MARTE BAEZ sagte

    Sehr interessant!!

    Sie müssen sich auf die im Text vorgestellten Ideen konzentrieren und nicht auf die Anekdoten oder die Handlung. Sie können Bewertungen zu anderen Aspekten des Textes einfügen, z. B. zur Einstellung des Autors zum Text: Zum Beispiel, wenn er objektiv oder kritisch gegenüber den Fakten oder mit den Zeichen oder der Art der Sprache ist, die er verwendet.

  7.   APRIL MART sagte

    Ich fand es sehr interessant !!

    Sie müssen sich auf die im Text vorgestellten Ideen konzentrieren und nicht auf die Anekdoten oder die Handlung. Sie können Bewertungen zu anderen Aspekten des Textes einfügen, z. B. zur Einstellung des Autors zum Text: Zum Beispiel, wenn er objektiv oder kritisch gegenüber den Fakten oder mit den Zeichen oder der Art der Sprache ist, die er verwendet.