Meine Bücherauswahl des Jahres. Eine Rezension

2021 endet. Ein weiteres Jahr des Lesens, weniger als es hätte sein können, aber immer notwendig. Es mag zwar mein Alter sein, aber seit einiger Zeit zittern mein Finger auf dem Tablet und meine Hände auf dem Papier nicht mehr, wenn ich eines angefangen habe und es hat mich nicht überzeugt. Bevor ich mir die Mühe gemacht und es beendet habe. Ich weiß, wie es ist, ein Buch zu schreiben, und weiß, wie viele Stunden und wie viel Arbeit es braucht, um es zum Leser zu bringen. Aber jetzt ... Wie auch immer, was gesagt wurde, es wird das Alter sein und auch das Wissen, dass es keine materielle Zeit geben wird, alles zu lesen, was Sie möchten. Diese Auswahl an Büchern ist rein persönlich, um klar zu sein, aber ich werde auch ein paar andere hervorheben, die zuvor gepostet wurden. Hoffentlich bringt uns das nächste Jahr weiterhin gute Geschichten. Glückliches 2022!

Sagen Sie das erst einmal, danke an die Genesenen Buchmesse de Madrid, konnte ich einige dieser Autoren für diese ausgewählten Geschichten begrüßen und gratulieren, wie zum Beispiel Domingo Villar, Daniel Martín Serrano oder Iñaki Biggi.

Lesungen des Jahres

Das Königreich - Jo Nesbø

Dies ist der internationaler titel bei dem ich bleibe. Keine Überraschung, da die normale Gemeinde, die mich liest, von weitem weiß, dass Jo Nesbø meine Schwäche ist.

Schlaflosigkeit - Daniel Martin Serrano

Und das ist das nationaler Titel, den ich hervorhebe dieses Jahres. Ein nicht literarisches Debüt im Roman dieses Drehbuchautors, Autors und Lehrers, der kein besseres Debüt geben konnte.

Der Tanz der Verrückten - Victoria Mas

Ich hatte eine nicht käufliche Ausgabe von einem Freund geschenkt und habe sie eines Nachmittags abgeholt. außergewöhnlich Roman der französischen Schriftstellerin Victoria Mas, der mein Herz berührte und Ich habe empfohlen ganzjährig. Wegen seiner Stärke, seiner Denunziation und seinem sozialen Porträt einer Epoche.

Einige vollständige Geschichten - Domingo Villar

Es ist nichts Neues, dass etwas, was Domingo Villar schreibt, gut ist, in Form eines 600-seitigen Romans oder einer Geschichten wie diese. Mit Illustrationen, die so großartig sind, wie sie nur Freunde machen können, ist das Ergebnis eine Nachmittagslektüre, die Sie mitnimmt Fantasie, Emotion und Nostalgie.

Stirb im November - Guillermo Galvan

A Carlos Lombardei, Guillermo Galván, der ehemalige Polizist, der im Madrid der Nachkriegszeit zum Detektiv wurde, habe ich letztes Jahr kennengelernt und ihn geliebt. Diese dritte Geschichte hat auch. Und mehr als durch ihre Handlung sticht diese Trilogie für mich heraus durch ihre exquisite Einstellung des Madrids der vierziger Jahre und der Stilreichtum in deinem Schreiben.

Blacksad 6. Alles fällt, Teil eins - Juanjo Guarnido und Juan Díaz Canales

Zwanzig Jahre verliebt in diese Graphic Novel-Reihe – mit nur 6 Titeln – und einen Detektiv, der so klassisch wie schockierend ist John Blacksad, dieser große schwarze anthropomorphe Katzen-Protagonist. Seine sechste Geschichte enttäuscht nicht und die 22 wird uns seine Auktion bringen.

Besondere Hinweise

  • Moses-Projekt - Iñaki Biggi

Ich habe das Jahr mit ihm begonnen und konnte es nicht besser machen. Eine großartige Hommage dieses Schriftstellers aus San Sebastian an die Kriegsfilmgeschichten, die während der zweiten Weltmeisterschaft spielen, mit Titeln wie Zwölf vom Galgen (Ihre deutlichste Referenz) oder Die Schluchten von Navarone.

  • Der Junge mit den Spulen - Pere Cervantes

Bewegend und nachhaltig zugleich dieser Roman mit einem großartiges Porträt des Barcelonas der Nachkriegszeit, mit auch eine Hommage an das Kino, ein großartiger Protagonist und einer der besten und schrecklichsten Schurken des Genres.

Und Manuel Bianquetti

Nun ja. Für mich eine ziemliche Entdeckung, die ich gelesen habe Das Schildkrötenmanöver y Die Sonnenblumen-Tragödie und entdecken Sie seinen Protagonisten, den riesigen Manuel Bianquetti in jeder Hinsicht, geschaffen von Benito Olmo. In etwas mehr als einer Woche gelesen (oder vielmehr verschlungen), hat sich Bianquetti in diese sehr exklusive Liste von Protagonisten des Genres gekrochen, die sofort aufgenommen werden ein Stück meines schwärzeren Herzens. Dieses Jahr habe ich auch deine Nachrichten gelesen, Das große Rot, mit einem anderen charismatischen Protagonisten. Aber ich bleibe definitiv bei Bianquetti.

Das Beste war auch konnte es dir persönlich sagen a Benito Olmo und wissen, was es geben wird Verfilmung bereits in Produktion und mit einer Besetzung, die natürlich zumindest meine vorgestellte Ikonographie trifft.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.