Jordi Sierra i Fabra: Bücher, die wir empfehlen

jordi sierra i fabra bücher

Ohne Zweifel ist Jordi Sierra i Fabra einer der produktivsten und aktivsten spanischen Schriftsteller, der seit seiner Kindheit mehr als 500 Werke geschrieben hat. Tatsächlich gibt es Bücher von Jordi Sierra i Fabra für jeden Geschmack, und viele von ihnen werden in Schulen oder Instituten für Textarbeiten oder Kommentare verwendet.

Aber Wer ist Jordi Sierra i Fabra? Welche Bücher hast du geschrieben? Warum ist es so bekannt? Wir beantworten alle diese Fragen unten.

Wer ist Jordi Sierra i Fabra?

Jordi Sierra i Fabra ist ein geweihter spanischer Schriftsteller. Er wurde 1947 in Barcelona geboren und hat verschiedene literarische Genres wie Romane, Gedichte, Essays oder Kurzgeschichten geschrieben. In der Kinder- und Jugendliteratur erzielte er jedoch seine größten Erfolge.

Etwas, das nicht viele über den Autor wissen, ist, dass er sich auch für Popmusik begeistert, bis zu dem Punkt, dass er für Magazine und Radiosender zu diesem speziellen Thema arbeitete. Natürlich hat er es perfekt mit seiner Arbeit als Schriftsteller kombiniert.

Heute Jordi Sierra i Fabra ist nicht nur in Spanien, sondern auch in Lateinamerika bekannt. Und sein Leben war nicht "rosig" zu sagen.

Der Autor hatte als Kind viele Probleme, weil er stotterte und das bedeutete, dass viele seiner Klassenkameraden ihn auswählten. Dasselbe geschah in seiner Familie, unterdrückt von seinem eigenen Vater. Deshalb widmete er sich ganz den Büchern und war ein zwanghafter Leser.

Im Alter von acht Jahren erlitt er einen schweren Unfall und im Alter von 10 bis 12 Jahren begann er, seine ersten Geschichten zu schreiben. Fast alle von ihnen zeichneten sich durch etwa hundert Seiten aus, obwohl er mit 15 Jahren eine von 500 Seiten fertigstellen konnte.

Wegen der Verpflichtung seines Vaters lernte er, ein Rigger zu sein. Was er jedoch mochte, war das Schreiben und Hören von Musik. Im Alter von 21 Jahren unterzeichnete ihn das Gericht für öffentliche Ordnung, weil er in einer geheimen Zeitschrift schrieb und dies zur Rücknahme seines Passes führte.

Nach mehrmaligem Beharren, bekam 1968 einen Job als Zeitschriftenredakteur. Es hörte hier jedoch nicht auf; Er nahm sich Zeit, um einen Artikel in La Prensa de Barcelona und Nuevo Diario de Madrid zu schreiben. Er nahm auch als Regisseur an der wöchentlichen Disco Exprés teil (die 8 Jahre dauerte) und sein erstes Buch war 1972 ein Buch über Musik. Es war ungefähr 1962-72 Geschichte der Popmusik.

Er war in der Musikindustrie so bekannt, dass ihn einige der besten Musikmagazine in ihrem Team hatten: Top Magazine, Extra, Popular 1, Super Pop ...

Abgesehen von diesem Buch (und vielen anderen, die kamen) hatte er 1975 in Erzählung und Aufsatz mit El mundo de las ratas doradas Premiere; während Jugendliteratur erst 1981 mit El Cazador ankommen würde.

Jordi Sierra i Fabra: seine Bücher

Als nächstes mit Ihnen über alle Bücher zu sprechen, die Jordi Sierra i Fabra geschrieben hat, wäre eine fast unmögliche Aufgabe. Und es ist ihm zu verdanken, dass er der Autor von mehr als 500 Büchern ist, mit denen wir aufgrund eines so umfangreichen Katalogs nicht jedes einzelne kommentieren konnten, selbst wenn wir wollten.

Wir können jedoch eine Auswahl dessen, was wir für die besten Bücher des Autors halten. Natürlich ist es bei so vielen unmöglich, sie alle abzudecken oder sogar eine objektive Auswahl zu treffen, da einige andere Bücher mehr oder weniger mögen. In unserem Fall haben wir jedoch Folgendes gewählt:

Erdbeerfelder

jordi sierra i fabra bücher

Luciana ist eine junge Frau aus den 90ern, die von der Welt der Drogen verschluckt wird, bis sie ins Koma fällt. Daher versucht der Autor mit der Arbeit, jungen Menschen zu helfen Verstehe, was gut ist und was nicht, was gut und was schlecht in der Gesellschaft ist.

Der Mord an dem Mathematiklehrer

jordi sierra i fabra bücher

Wer hätte nicht irgendwann seinen Mathematiklehrer töten wollen? Obwohl Jordi Sierra i Fabra in seinen Büchern nicht versucht, Ideen für schlechte Dinge zu geben, können wir eine lustige Geschichte finden.

Darin treffen Sie drei Schüler, die schlecht in Mathe sind. So Der Lehrer versucht, ihnen ein Szenario vorzustellen, in dem sie wirklich an einer Lösung interessiert sein möchten: Sterben.

Deshalb erhebt er seinen Tod und befiehlt durch Notizen und Hinweise die Lösung des Falles.

Jordi Sierra i Fabra Bücher: Kafka und die reisende Puppe

jordi sierra i fabra bücher

In diesem Fall nutzte der Autor seine Fantasie, um dem Schriftsteller Kafka eine große Hommage zu erweisen. Und dafür schuf er diese Geschichte, in der erzählt wird, wie Kafka sich einem Mädchen genähert hatte, das im Park weinte. Dort fragte er sie, was mit ihr passiert war und das kleine Mädchen erzählte ihr, dass sie eine Puppe verloren hatte.

Von diesem Mädchen bewegt, Er beschloss, den Charakter von "The Doll Postman" zu erfinden, einem jungen Mann, der im Park war und eine Nachricht von seiner "Puppe" überbringen musste.

So hat Jordi Sierra i Fabra in seinem Buch die Szene sowie die "Briefe", die geschrieben wurden, nachgebildet.

Natürlich müssen wir bedenken, dass es nicht wirklich passiert ist (mit Ausnahme des Vorfalls mit dem Mädchen, zu dem ihre eigene Witwe Stellung genommen hat).

Meine (ersten) 400 Bücher: literarische Memoiren von Jordi Sierra i Fabra

jordi sierra i fabra bücher

Der Autor hat in diesem Buch die Titel seiner ersten Bücher zusammengestellt, die Gründe, aus denen er sie geschrieben hat, sowie die Anekdoten, an die Sie sich aus diesen frühen Jahren erinnern.

Jordi Sierra i Fabra Bücher: Die Bibliothek der leeren Bücher

Können Sie sich vorstellen, dass in einer Bibliothek die Buchstaben der Bücher zu fallen begannen? Weil Bücher wie eine welkende Pflanze zu sterben beginnen? Genau das stellt sich Jordi Sierra i Fabra mit diesem Buch vor. Eine Stadt, in der niemand liest und seltsame Phänomene auftreten. Aber nach und nach werden sie etwas noch Wichtigeres entdecken.

Jordi Sierra i Fabra Bücher: Die Haut der Erinnerung

Es ist ein Drama, in dem er uns einen jungen afrikanischen Protagonisten vorstellt, der seine Mutter verloren hat. Sein Vater bleibt jedoch nicht bei ihm, sondern beschließt, ihn zu verkaufen, um seine finanziellen Probleme zu lösen.

Daher können Sie in dem Buch Erleben Sie die Schwierigkeiten, unter denen dieser junge Mann leidet, wenn er afrikanisch und arm ist. Bei bestimmten Botschaften, die tief gehen und zum Nachdenken anregen, möchte der Autor den Jüngsten verständlich machen (da es sich um ein Jugendliteraturbuch handelt), dass es nicht erforderlich ist, nach Rasse, Hautfarbe usw. zu urteilen. (und andere Nachrichten, die wir aufbewahren, um Sie nicht wach zu halten).


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   ANA sagte

    Ich liebe diesen Schriftsteller. Ich habe ihn entdeckt, als ich EL CARTERO de MUÑECAS las, um KAFKA eine große Hommage zu erweisen. Dann habe ich andere seiner Jugendbücher gelesen, obwohl ich bereits 78 Jahre alt geworden bin.

bool (wahr)