Carmen Conde: Gedichte

Gedicht von Carmen Conde.

Carmen Conde: Gedichte - Pensamientoscelebres.com.

Wenn Sie "Carmen Conde Gedichte" in die Websuchmaschinen aufnehmen, finden Sie ein reiches und breites Universum an Buchstaben. Diese Dichterin Am 28. Januar 1978 trat sie als erste Frau in die RAE ein während der - bis dahin - 173 Jahre des Bestehens der Institution. Ihre Einführung war nicht unumstritten, da sie und ihr Mann mit den Falangisten des Francisco Franco-Regimes verbunden waren. Es ist jedoch ziemlich voreingenommen, Akademiker nur nach ihrer politischen Zugehörigkeit zu beurteilen. Darüber hinaus gilt er als eine der bekanntesten Persönlichkeiten der sogenannten Generation des 27.

Carmen Graf Sie wurde am 15. August 1907 in Cartagena geboren. Sie war eine produktive Schriftstellerin und zeichnete sich auch als Dramatikerin aus. Prosaschreiber und Lehrer. Schon in jungen Jahren war sie der Kultur und den Briefen sehr verbunden, daher halten einige Fachleute die Veröffentlichung von "nur" etwa 300 Exemplaren ihrer Arbeit für unzureichend. Zu seinem 100. Geburtstag die Zeitung El País schrieb einen Tributartikel, in dem seine Poesie als "lyrisch, frisch, sinnlich" definiert wird.

Jugend, erste Jobs und Inspiration

Es wird angenommen, dass sein Haupteinfluss der Nobelpreisträger Juan Ramón Jiménez war. In ähnlicher Weise wird in der Korrespondenz, die er fast sieben Jahrzehnte lang mit der Dichterin Ernestina de Champourcín führte, seine Bewunderung für Autoren wie Gabriel Miró, Santa Teresa und Fray Luis de León bewiesen.

Sein erster Job war 1923 als Raumassistent in der spanischen Gesellschaft für Schiffbau Bazán. Ein Jahr später wurde sie Pressesprecherin. Er studierte Unterricht an der Normal School of Murcia, dort lernte er den Dichter Antonio Oliver kennen, mit dem er 1927 Beziehungen formulierte und 1931 heiratete.

In dieser Zeit veröffentlichte er auch seine ersten Gedichtbände: Randstein (1929) dessen Prosathema die lichtdurchflutete Umgebung des Mittelmeers ist; Y. Jubeln (1934), geschrieben während ihrer Schwangerschaft, wo sie eine größere Tiefe zeigt, um existenzielle Themen zu reflektieren.

Leider wurde ihre einzige Tochter 1933 tot geboren. Die Tragödie kennzeichnete seine Arbeit, bis er Amanda Junqueras traf, mit der er eine verstohlene Liebe hatte, die einige seiner sinnlichsten Werke inspirierte, die voller Erotik und Metaphern in Bezug auf Dunkelheit und Schatten (Anspielung auf das Verbotene) waren, wie z Verlangen nach Gnade (1945) y Frau ohne Eden (1947) unter anderem.

Nachkriegs- und Literaturreife

Nach dem spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) gründeten Graf und Ehemann Mitglieder der Volksuniversität von Cartagena und aus dem Wochenarchiv von Rubén Darío an der Universität von Madrid. Es vergingen schwierige Zeiten, da das Ehepaar aufgrund von Olivers anfänglichem Festhalten an der Republik gezwungen war, lange Zeit getrennt zu bleiben.

In den folgenden Jahren arbeitete Carmen Conde als Professorin für spanische Literatur am Institut für Europastudien und an der Universität von Valencia (in Alicante). Dies ist auch eine Zeit, die durch ihre kompositorische Vielseitigkeit gekennzeichnet ist, die sich in Gedichten wie "Im Niemandsland" zeigt« (1960) dominiert von einem Gefühl der Einsamkeit und des Engagements.

Foto von Carmen Conde.

Die Dichterin Carmen Conde.

auch seine Arbeit Auf dieser Seite der Ewigkeit (1970) erklärt seine rebellische Position angesichts sozialer Ungerechtigkeiten. in Korrosion (1975) reflektiert Leben, Tod und Schmerz (beeinflusst von ihrer Reise nach New York und dem Tod ihres Mannes). Themen, die in erneuert werden Die Zeit ist ein langsamer Fluss von Feuern (1978) y Die dunkle Nacht des Körpers.

Neueste Gedichte und Erbe von Carmen Conde

Zu den herausragendsten Auszeichnungen für Carmen Conde gehört der Elisenda Montcada-Preis (1953) für Die dunklen Wurzeln, der National Poetry Prize (1967) und der Seville Athenaeum Prize (1980) mit Ich bin die Mutter. 1978 schrieb sie Geschichte, indem sie als erste Frau in die Royal Academy of the Spanish Language aufgenommen wurde.

Conde arbeitete auch in La Estafeta Literaria und RNE unter dem Pseudonym Florentina del Mar zusammen. Ebenso hat das spanische Fernsehen seine Werke an kleine Bildschirmserien angepasst Die Rambla y Die Yerba wurde dick.

In den frühen 1980er Jahren manifestierte der Schriftsteller die ersten Symptome von Alzheimer. Die Krankheit hinderte ihn jedoch nicht daran, seine neueste Gedichtsammlung zu veröffentlichen. Schöne Tage in China (1987), wo er nach seinem Besuch seine Bewunderung für die Kultur des asiatischen Riesen zeigt. Er starb am 8. Januar 1996 in Majadahonda im Alter von 88 Jahren.

Merkmale seiner Arbeit und einige seiner repräsentativsten Gedichte

Der lyrische Gebrauch des Selbst in Carmen Condes Gedichten ist ungenau und manchmal abstrakt. Auf die gleiche Weise verbirgt das Geschlecht der Charaktere sie, um moralische Vorschriften zu vermeiden, indem sie die Seele anrufen und unbestimmte Pronomen verwenden.

Der Schriftsteller identifiziert den geliebten Menschen fast immer mit einer Landschaft. Die körperlichen Elemente sind häufig und spiegeln sich in der Humanisierung der Natur wider. Das Verlangen nach Verbotenem und Schweigen wird durch Metaphern über die Nacht und die unbekannte Leere verbreitet.

Seine Poesie ist frei, ohne Reime, aber nicht so rhythmisch. Seine Sprache ist natürlich und zeigt eine tiefe Beherrschung der Sprache, mit tiefen Metaphern, die die Leser einbeziehen und sie einladen, jedes Gedicht Vers für Vers zu lesen und erneut zu lesen. Die Gedichte von Carmen Conde sollten aufgrund ihrer Tiefe und ihres Inhalts enthalten sein die besten Gedichtbände der Geschichte.

Carmen Conde deklamiert Poesie.

Carmen Conde deklamiert Poesie.

Carmen Conde Gedichte

Carmen Condes Poesie ist universell, der internationale Tag der Poesie, 21. März, Seine Gedichte werden in vielen Teilen der Welt gelesen. Unten sehen Sie fünf der repräsentativsten Gedichte in der umfangreichen lyrischen Komposition von Carmen Conde.

"Liebhaber"

«Es ist wie in einer Glocke zu lachen:

ohne die Luft oder dich zu hören oder zu wissen, was du riechst.
Mit einer Geste verbringst du die Nacht deines Körpers
und ich mache dich transparent: Ich bin du fürs Leben.

Deine Augen sind nicht vorbei; Die anderen sind die Blinden.
Sie schließen sich mir nicht an, niemand weiß, dass es deins ist
diese tödliche Abwesenheit, die in meinem Mund einschläft,
wenn die Stimme in weinenden Wüsten schreit.

Zarte Lorbeeren sprießen auf den Stirnen anderer,
und die Liebe tröstet sich, indem sie ihre Seele verschwendet.
Alles ist leicht und ohnmächtig, wo Kinder geboren werden,
und die Erde ist von Blume und in der Blume ist ein Himmel.

Nur du und ich (eine Frau im Hintergrund
von diesem stumpfen Glas, das eine heiße Glocke ist),
Wir denken über dieses Leben nach ..., das Leben
es kann Liebe sein, wenn Liebe berauscht;
es leidet zweifellos, wenn man glücklich ist;
es ist sicherlich das Licht, weil wir Augen haben.

Aber lachen, singen, schaudern
viel mehr zu wünschen und zu sein als das Leben ...?
Nein ich weiß. Alles ist etwas, was ich wusste
und deshalb bleibe ich für Sie in der Welt ».

"Bevor du"

«Weil du gleich bist, bist du anders

und fern von allen, die schauen

diese Lichtrose, die du immer gießt

Von deinem Himmel zu deinem Meer, Feld, das ich liebe.

Mein Liebesfeld gestehe ich nie;

einer bescheidenen und bescheidenen Liebe,

wie eine alte Jungfrau, die Bestand hat

in meinem Körper neben deinem ewigen.

Ich bin gekommen, um dich zu lieben, um es mir zu sagen

deine Worte vom Meer und von Palmen;

Ihre Leinwand Mühlen, die Sie brackish

Sie stillen meinen Durst so lange.

Ich verlasse mich in deinem Meer, ich verlasse mich deins

Wie du dich selbst gibst, musst du tun, um du zu sein.

Wenn ich meine Augen schließen würde, würde es bleiben

machte ein Wesen und eine Stimme: lebendig ertrunken.

Bin ich gekommen und gegangen? Ich werde morgen weg sein

und ich werde wie heute kommen ...? Was für eine andere Kreatur

Ich werde für dich zurückkommen, um zu bleiben

oder in deinem Licht dem Niemals entkommen? ».

Statue zu Ehren von Carmen Conde.

Statue zu Ehren von Carmen Conde.

"Finden"

«Nackt und an deine Nacktheit gebunden.

Meine Brüste mögen frisch geschnittenes Eis

im flachen Wasser deiner Brust.

Meine Schultern breiteten sich unter deinen Schultern aus.

Und du schwebst in meiner Nacktheit.

Ich werde meine Arme heben und deine Luft halten.

Du kannst meinen Traum herabsteigen

weil der Himmel auf meiner Stirn ruhen wird.

Nebenflüsse deiner Flüsse werden meine Flüsse sein.

Wir werden zusammen segeln, du wirst mein Segel sein,

und ich werde dich durch verborgene Meere führen.

Was für ein überragender Erguss von Regionen!

Deine Hände auf meinen Händen.

Deine Augen, Vögel meines Baumes,

im Gras meines Kopfes ».

"Domain"

«Ich brauche eine sanfte Seele

wie ein trauriges Tier dominiert,

bitte ihn mit spikes die glätte

von ihrer geblendeten Haut in Sanftmut.

Es ist notwendig, sie zu zähmen, dass ihr Fieber

Ich zitterte keine Minute im Blut.

Lassen Sie die Feuer des Öls es überfluten

dicker vor Entsetzen, und dass es widersteht.

Oh meine weiche und gedämpfte Seele,

süßes Tier, das sich in meinem Körper einschließt!

Blitz, Schreien, Gefrieren und sogar Menschen

drängte sie raus. Und sie, dunkel.

Ich bitte dich, Liebes, mir zu erlauben

beende meinen eingesperrten Tiger.

Um dir zu geben (und mich von dieser Wut zu befreien),

ein stiller, unverblassender Duft. '

"Das Universum hat Augen"

"Sie sehen uns an;

sie sehen uns, sie sehen uns, sie sehen uns an

mehrere unsichtbare Augen, die wir von alters her kennen,

aus allen Ecken der Welt. Wir fühlen sie

fest, bewegend, Sklaven und Sklaven.

Und manchmal ersticken sie uns.

Wir möchten schreien, wir schreien, wenn die Nägel

Von den endlosen Aussichtspunkten verfolgen und erschöpfen Sie.

Sie erfüllen ihre Mission, uns anzusehen, und wir sehen uns;

aber wir möchten unsere Finger zwischen ihre Augenlider legen.

Für sie zu sehen,

damit wir von Angesicht zu Angesicht sehen konnten,

Wimpern gegen Wimpern, die Ihnen den Atem rauben

dicht mit Sorgen, Ängsten und Ängsten,

die absolute Vision, die wir alle verfolgen.

Ah, wenn wir Sie überrascht haben, konkret,

fällt auf die flüssige Oberfläche des Spiegels!

Sie werden uns für immer ansehen

wir wissen.

Und wir werden zusammen gehen, ohne uns als Sterbliche zu finden

um die gleiche Kreatur intakt

das lehnt die Augen ab, die es geschaffen hat.

Warum, wenn wir es nicht sehen werden, auch wenn es uns blind macht,

haben diese und diese unzähligen Augen? ».

"Liebe"

"Angebot.

Komm näher.

Ich warte neben der Nacht auf dich.

Schwimm mich.

Tiefe und kalte Quellen

Sie fächern meinen Strom auf.

Schau wie rein meine Teiche sind.

Was für eine Freude das von meinem Yelo! ».


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.