Warum verwenden Schriftsteller ein Pseudonym?

Blue Jeans ist das Pseudonym für Francisco Fernández de Paulas Jugendromanreihe. "Paco Fernández war nicht sehr kommerziell."

Blue Jeans ist das Pseudonym für Francisco Fernández de Paulas Jugendromanreihe. "Paco Fernández war nicht sehr kommerziell."

Wenn wir über Schriftsteller mit einem Pseudonym sprechen, fallen uns klassische und moderne Autoren ein, von Fernán Caballero bis Blue Jeans durch Pablo Neruda. Jeder hat oder hatte seine eigenen Motive, seinen Namen mehr zu machen kommerziell, eine in der Lage sein, im Fall von Frauen in der Vergangenheit zu posten, eine familiäre Gründe und viele andere.

Hier sehen wir einige Beispiele von Schriftsteller, die ein weibliches Pseudonym verwendeten, Schriftstellerinnen, die sich als Männer ausgeben y andere haben einfach ihren Namen geändert aus den verschiedensten Gründen. Diese Liste ist keineswegs erschöpfend. Sie soll Beispiele für die Gründe sammeln, aus denen ein Schriftsteller Pseudonyme verwendet.

Pablo Neruda

Echter Name Ricardo Eliecer Neftali Reyes Basoalto, Der Name wurde geändert, um zu veröffentlichen schäme deinen Vater nicht für einen Dichtersohn.

George Orwell:

Aus dem gleichen Grund wie der vorherige änderte er seinen richtigen Namen Eric Arthur Blair von George Orwell um ihre Eltern nicht zu stören mit seinem Roman Kein Weiß in Paris und London, wo er seine Erfahrungen als Obdachloser auf der Straße erzählt.

JK Rowling:

Die Schöpferin des berühmten Harry Potter hat ihren richtigen Namen Joanne getarnt, um wie ein Mann auszusehen, z Veröffentlichung Auferlegung, die das berücksichtigt männliche Teenager würden keine Bücher kaufen, die von einer Frau geschrieben wurden. Die unverständlich ist, dass ich, nachdem ich ein weltberühmter Schriftsteller war, wieder eine wählen würde männliches Pseudonym, Robert Galbraith, für seine Krimi-Saga. Die Gründe, die er angegeben hat, sind, dass er Leser erreichen wollte, ohne dass ihm sein Ruhm vorausging, obwohl dies den Grund für das männliche Pseudonym nicht klarstellt.

Jill Sanderson

Der Autor von romantische Romane weltberühmt ist eigentlich ein Mann: Roger Sanderson. Geschäftsgründe. Der Liebesroman verkauft mehr, wenn er den Namen einer Frau hat.

Blue Jeans

Geschäftsgründe. Wie der Autor selbst sagt:

"Paco Fernández war nicht sehr kommerziell."

EL James

Der Schöpfer der Hitserie 50 Shades of Grey heißt eigentlich Erika Leonhard und nimmt auch ein unscharfes Pseudonym an, das einen männlichen Autor von anzeigt geschäftliche Gründe.

Magnus Flyte:

Wieder sind die geschäftliche Gründe diejenigen, die tragen Christina Lynch und Meg Howrey sein Pseudonym zu wählen, auch männlich und in Wahrheit mit großem Erfolg gewählt, weil es die Aufmerksamkeit der Leser auf sich zieht.

Amelie Drake

Dahinter weibliches Pseudonym estan Pierdomenico Baccalario und Davide Morosinotto, Jugendromanautoren eines fantastischen Schnitts, der Saga die Akademie. Das mit vier Händen geschriebene Buch ist Die Akademie, die bereits für zwei Bände veröffentlicht wurde und wo die Protagonistin ist ein Waisenmädchen genannt zwölf. Beide Schriftsteller sind bekannt und es ist das erste Mal, dass sie unter einem Pseudonym veröffentlicht haben.

Geschäftsgründe und ein Test für den Eintritt in ein neues Genre ohne Ihre persönliche Marke zu gefährden.

Frankestein wurde anonym veröffentlicht, um nicht zu verraten, dass es sich bei der Autorin um eine Frau handelte: Mary Shelley.

JT Leroy

Eine ausführlichere Beschreibung verdient diesen jüngsten Fall, in dem ein Pseudonym für geschäftliche Gründe: Die New Yorker Gesellschaft des frühen XNUMX. Jahrhunderts brauchte sechs Jahre, um dies nach dem jungen Jeremiah zu entdecken Terminator Leroy, eine Berühmtheit nach der Veröffentlichung von  Sarah,  angeblich autobiographischer Roman wo Drogenabhängigkeit und Prostitution waren die wichtigsten Ansporn für den Leser, war er eigentlich Laura Albrecht. In diesem Fall wurde das Pseudonym in geändert Charakterisierung als JT Leroy rieb sich in New York die Schultern mit großen Persönlichkeiten. Auf 2005 es war nicht bekannt, dass es tatsächlich ein war Frau als Mann verkleidet, aber es war nicht einmal die Autorin selbst, die den jungen gequälten Schriftsteller charakterisierte, wenn nicht seine Schwägerin Savannah Knopp.

Laura Alberts Motiv? Sie war überzeugt, dass niemand die Bücher eines Vierzigers lesen wollte.

Yasmina Khadra

Es ist das Pseudonym von Mohammed Moulessehoul, ein Schriftsteller, ein Mitglied der algerischen Armee, der sich entschied, ein Pseudonym zu verwenden, um Vergeltungsmaßnahmen zu vermeiden. Der Autor hat das gesagt vorgetäuscht ehre die Algerierin für den Mut und die Hoffnung, die sie angesichts der vielen Konflikte zeigten, die sie in einer Gesellschaft hatten, die so restriktiv war wie die algerische.

Harper Lee

Der Autor Töte einen Spottdrosselwar die Schriftstellerin Nelle Harper Lee. Geschäftsgründe und extreme Schüchternheit sind die Gründe, warum er seinen Namen versteckte, obwohl er nie der war, der er war.

SK Tremayne

Hinter einem Pseudonym, das Sie wollen Geben Sie den Namen der Frau anist der Schriftsteller Sean ThomasKnox, auch für geschäftliche Gründein einem Verlagsmarkt, in dem Frauen immer mehr Gewicht haben.

Lisbeth Werner

Geschäftsmotive noch einmal in diesem weiblichen Pseudonym für die Autoren der Puck-Jugendreihe, die sich hauptsächlich an junge Frauen richtet: Carlo Andersen und Knud Meister.

Jessica wirbelt herum

Der wirkliche Name des Schriftstellers einer Saga romantischer Bücher ist Hugh C.Rae. Das Lustige an diesem Fall ist, dass auch wenn Won Edgar Award für den besten Roman, hielt seinen richtigen Namen geheim.

George Elliot:

Mary-Ann Evans wählte das Pseudonym George Eliot, um sie dazu zu bringen, seine Arbeit ernst zu nehmen, dass sie sie nicht als romantische Autorin betrachten würden, weil sie eine Frau ist. Auch für Skandal vermeiden über seins Beziehung zu einem verheirateten Mann mit wem er bis zu seinem Tod war.

Fernán Caballero

Pseudonym des Schriftstellers Cecilia Böhl De Faber und Larrea, dass, nachdem er in der Liebe zur Literatur für seine erzogen wurde Vater, wenn er beschließt, sich dem Schreiben zu widmen, findet er nur rechazo.

"Er würde die Texte vor meinem Gesicht zerreißen und mir sagen, ich solle mich nicht den für das männliche Geschlecht typischen Aufgaben widmen."

Unterstützt von ihrer Mutterbeschließt, eine professionelle Schriftstellerin zu werden, unter einem Pseudonym, das ihre Identität verbirgt.

Sonstiges:

Andere bekannte Beispiele für diese Art von Pseudonyme aus der Not heraus, auf denen bereits viel geschrieben wurde und es angesichts der Menge an verfügbarem Material nicht wert ist, darauf zu bestehen, sind die von anderen mujeres das wie die beiden vorherigen, deine Die einzige Möglichkeit, seine veröffentlichten Werke zu sehen, bestand darin, sie so aussehen zu lassen, als wären sie von einem Mann geschrieben worden mit waren die Schwestern Charlotte Brontë, Emily Brontë und Anne Brontë, die als Currer, Ellis und Acton Bell publizierten jeweils nach dem Dichter Robert Southey antworte Charlotte, als sie ihre Arbeit vorstellte,

"Literatur kann keine Frage des Lebens einer Frau sein, und das sollte auch nicht so sein.

auch der Fall von Frankenstein, die in der veröffentlicht wurde anonym, um nicht zu verraten, dass der Autor eine Frau war, Mary Shelley. Sie alle gingen davon aus, dass der Autor des Romans war Percey B. Shelley, ihr Ehemann. Zu dieser Zeit waren Schriftstellerinnen eine Minderheit und wurden von Kritikern, Schriftstellern und Lesern verachtet, wenn sie sich mit einem anderen Genre als Romantik befassten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.