Feiern Sie San Martín mit einigen literarischen Schweinen

Heute ist der 11. November. San Martin. Und du weißt schon: Dieser Tag kommt zu jedem Schwein. Auch in der Literatur. Ich schaue mir diese an 6 Pfund wo Schweine direkt oder indirekt oder auf allegorische oder reale Weise die Protagonisten sind. Sie sind Geschichten von so unterschiedlichen Tönen und Autoren Bioy Casares, Tusset oder George Orwell und sein Napoleonohne Zweifel das berühmteste Schwein in der Literatur.

Das Schwein. Die Geschichte eines sehr geliebten Cousins - Michel Pastoureau

Michel Pastoreau ist ein angesehener französischer Historiker am bekanntesten für seine Bücher und Monographien auf der Farben, Tiersymbole oder Heraldik. In diesem Buch wagen weder mehr noch weniger, uns das zu erzählen Geschichte der Schweine, auf tausend Arten genannt. Wir haben sie so nah und gleichzeitig sind wir uns ihrer nicht bewusst, also behauptet Pastoreau sie hier.

Immer auf sein schlechtestes Image als abgestiegen Symbole für Schmutz und Völlereischien der Aufmerksamkeit für die Geschichte unwürdig. Aber nicht mehr. Tatsächlich können alle Tiere Protagonisten sein, und die Geschichte des Schweins entpuppt sich am Ende als Treffpunkt vieler Disziplinen und Wege. Daher ist dieses Buch ziemlich neugierig und unterhaltsam und es ist einen Blick wert.

Gänseblümchen unter den Schweinen - Pedro Badran

veröffentlicht in 2017, erzählt dieses Buch neun Detektiv- und schwarze Geschichten geschrieben vom kolumbianischen Schriftsteller Pedro Badrán. Ihr Protagonist ist der Detektiv Ulysses Lopera, Rand- und Beamter einer korrupten Staatsanwaltschaft. Aber Er ist kein typischer Detektiv, fast wie ein Held, der seine Bewegungen gut begründet und berechnet, sondern eher a widersprüchlicher Mann Wer ist dem Bösen ausgeliefert und fällt auch hinein. Und das weckt auch Sympathie und Empathie bei den Lesern.

Im Namen des Schweins - Pablo Tusset

Tusset wurde ein Bestseller mit Das Beste, was einem Croissant passieren kann. Dieser Roman spielt sie Kommissar Pujol, der kurz vor dem Ruhestand steht, muss das untersuchen Tod einer geschlachteten und geschlachteten Frau wie im Schlachthaus. Ein Stück Papier hat in seinem Mund einige Wörter in Großbuchstaben gefunden: IM NAMEN DES SCHWEINS. Das Geheimnis und auch Ironie Sie vermischen sich zu einer beeindruckenden Erzählung, die den Leser sowohl für die gut konstruierte Handlung als auch für diese Art des Erzählens fesseln soll.

Die super fantastischen Abenteuer von Yo Pig - Emer Stamp

Emer Stamp lebt in London und ist Schriftsteller und Illustrator. Sie ist die Autorin dieser illustrierten Bücher, zu denen auch gehört Schweins unglaubliches streng geheimes Tagebuch. Ideal für kindisches oder nicht so kindisches Publikum. In dieser Geschichte Schwein bittet uns um Hilfe weil er sich für den dümmsten der Welt hält und seine Freunde, Ente, Kuh und Schaf, Sie sind verloren an einem sehr seltsamen Ort, den sie nicht mögen. Er bittet uns auch, niemandem zu sagen, was wir lesen, weil es voll von ihm ist die unaussprechlichsten Geheimnisse.

Schweinekriegstagebuch - Adolfo Bioy Casares

Bioy Casares war einer der große argentinische Schriftsteller Zeitgenossen. Enger Freund von Jorge Luis Borges, unter seinen Büchern haben wir mehrere Romane wie Die Erfindung von Morchel o FluchtplanDazu kommen Geschichten, Essays und Kriminalbücher, die mit Borges geschrieben wurden.

In diesem Titel haben wir den Rentner Isidore Vidal dass er eines Tages entdeckt, dass es gibt gewalttätige Jugendbanden bedrohen ältere Menschen ohne offensichtliche oder verständliche Gründe. Ein Kampf zwischen den Generationen in Form einer pessimistischen Fantasie, aber mit einem Hauch von Alltag und Manieren.

Animal Farm - George Orwell

Und am Ende habe ich möglicherweise das berühmteste Schwein in der Literatur, Napoleon, der Protagonist dieser Satire der russischen Revolution und des Triumphs des Stalinismus, geschrieben von George Orwell im Jahr 1945. Es ist ein Wahrzeichen der zeitgenössischen Kultur eines der vernichtendsten Bücher aller Zeiten.

Die Rebellion der Nutztiere ist alles andere als einfachBerichtet, wie die Keime des Totalitarismus versickern in seiner scheinbar idealen Organisation, die die Schweinepartei mit ihrem charismatischen Führer Napoleon an der Spitze und auch mit seiner anderen Seite des grausamsten Unterdrückers führt. Seine Lesen wird immer empfohlenund es ist viel mehr in diesen Zeiten, in denen wir leben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)