Der Priester, der Bücher rettet

Wenn wir über Priester und Pfarrer sprechen und nach Informationen über sie suchen, werden wir leider, wie in fast allen "Berufen", gute Nachrichten, weniger gute Nachrichten und wirklich schlechte Nachrichten finden. Heute geht es um einen Pfarrer und es sind ziemlich gute Nachrichten, zumindest für die Welt der Literatur und Kultur im Allgemeinen.

Martin Wescott ein protestantischer Pastor der in der Stadt lebt Klatenburg, Deutschland. Er sieht eher aus wie ein böhmischer Dichter als wie ein Priester: langer, ganz weißer Bart, schwarzer Hut und Schal um den Hals. In den letzten 30 Jahren seines Lebens hat er sich unter anderem dem Speichern und Wiederherstellen von Büchern gewidmet. Wie? Rettung aus dem Müll ... Warum? Laut ihm, um den Speicher zu speichern ...

Also alles begann

Laut Martin Weskott selbst zur Zeitung "Der spanische", «… Alles begann mit den Büchern der DDR (der heute nicht mehr existierenden Demokratischen Republik Deutschland). Eines Tages im Mai 1991 sah ich in der Zeitung Süddeutsche Zeitung Ein Foto mit Büchern aus der DDR, die im Müll landeten. Das Foto wurde in Leipzig in Brandenburg aufgenommen, einem der damals neuen Bundesländer des wiedervereinigten Deutschlands. Wir gingen dorthin, sammelten die Bücher und legten sie in ein Refektorium eines nahe gelegenen Klosters. “

Weskott hat bis heute ein Ganzes Buchhandlung handlung~~POS=HEADCOMP deren Inhalt in Büchern übersteigt 50.000-Kopien, aber nach seinen Worten sind dort bis zu 800.000 Exemplare durchgegangen. Es ist die einzige Buchhandlung in der Stadt und es ist nicht so, dass es mehr braucht, da es 25 Mal mehr Bücher als Einwohner enthält.

Laut diesem "unterstützenden" Pfarrer sind die Bücher nicht für Müll bestimmt und die heute veröffentlichten sind genauso wertvoll wie die der Vorjahre. Die Wahrheit: Ich könnte diesem Mann nicht mehr zustimmen. Danke, Martin Weskott.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)