Literatur für Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten oder Leseschwierigkeiten.

12 Millionen Menschen in Spanien haben Leseschwierigkeiten.

12 Millionen Menschen in Spanien haben Leseschwierigkeiten.

Der Verlag Lesen für alle kommt mit einem in Spanien an Büchersammlung gewidmet Menschen mit Leseschwierigkeiten und schreiben.

Lesen und Schreiben klingt für uns nach etwas Offensichtlichem, das wir für selbstverständlich halten. Die Wahrheit ist das Mehr als 12 Millionen Menschen in Spanien haben Lese- und Schreibprobleme in deinem täglichen Leben.

Einige Daten zum Zugang zu Literatur in Spanien:

Nach Angaben aus dem Jahr 2017 lesen fast 12% der Bevölkerung in Spanien aufgrund von nicht regelmäßig Sehprobleme, Leseschwierigkeiten oder andere gesundheitliche Probleme.

Die Kultur bleibt in vielen Fällen noch Außer Reichweite der am stärksten gefährdeten Gruppen: Menschen mit geistiger Behinderung, Menschen mit eingeschränkter akademischer Ausbildung, ältere Menschen, Menschen in Situationen des Ausschlussrisikos, usw.

Schwierigkeiten beim Lesen sind nicht nur eine Frage der Freizeit, sondern betreffen auch diese Menschen bei ihren täglichen Aktivitäten.

Um Menschen mit Leseschwierigkeiten die Literatur näher zu bringen, müssen die Bedürfnisse jedes Problems bekannt sein und unterschiedliche Anpassungsniveaus festgelegt werden.

Um Menschen mit Leseschwierigkeiten die Literatur näher zu bringen, müssen die Bedürfnisse jedes Problems bekannt sein und unterschiedliche Anpassungsniveaus festgelegt werden.

Wie kann man Menschen mit Leseschwierigkeiten Literatur bringen?

Der Verlag Reading For All ist spezialisiert auf einfachsprachige Bücher.

Es ist keine neue Initiative, sie wird bereits in Ländern wie den Niederlanden, Deutschland und dem Vereinigten Königreich umgesetzt. Lesen für alle erhöht a Sammlung mit verschiedenen Ebenen für alle mit Leseschwäche, unabhängig von Alter, Interessen oder Spanischkenntnissen.

Diese Sorte entspricht dem Bedarf an brechen Sie das Stigma dass Menschen mit Leseschwierigkeiten alle nach dem gleichen Muster geschnitten sind.

Jeder braucht mehr oder weniger Illustrationen, ein Glossar der Wörter.

Sie wollen Menschen mit nicht vergessen Legasthenie oder Lernschwierigkeiten das sind gefunden in einer Schwebe zwischen zu einfachen und zu komplizierten Büchern für dein Niveau.

Das Ziel dieser Initiative:

Nach den Worten des Verlagsdirektors Ralf Beekveldt.

"Schwierigkeiten beim Lesen können auch Probleme bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz und bei der Erfüllung sozialer und bürgerschaftlicher Verpflichtungen verursachen. Habe Schwierigkeiten die Korrespondenz der Gemeinde, der Steuerbehörden, Stromrechnungen usw. zu verstehen. Die Leute genießen das Lesen, manchmal zum ersten Mal in ihrem lebt, und als Ergebnis beginnen sie zu lesen immer mehr".

Jetzt kommt er wartend nach Spanien Bringen Sie das Lesen all jenen Menschen näher, die glaubten, dass es nichts für sie war.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.