Gewinner der Barcelona Manga Fair 2014

Gewinner der Barcelona Manga Fair 2014

Ausgezeichnet auf der Barcelona Manga Fair 2014.

Die Barcelona Manga Fair vergibt Auszeichnungen für die besten Manga- und Anime-Werke, die zwischen dem 1. September 2013 und dem 31. August 2014 in Spanien veröffentlicht wurden. Der Abstimmungsmechanismus für die Auszeichnungen steht allen auf der FICOMIC-Website offen. Die Abstimmungsperiode fand zwischen dem 22. September und dem 15. Oktober statt. Diese Auszeichnungen haben keine wirtschaftliche Ausstattung.

Die Gewinner der Preise des XX. Salón del Manga de Barcelona, ​​die dieses Jahr im Palast 2 der Fira Montjuïc verliehen wurden, sind:

Bester Shonen Manga: Angriff auf Titan (Editorial Standard)
Die Menschheit, einst Herrscher der Welt, ist durch die Titanen, gigantische Monster mit begrenzter Intelligenz, die Menschen zum Spaß jagen und verschlingen, vom Aussterben bedroht. Die Überlebenden drängen sich zusammen und versuchen, in einer kleinen Stadt zu überleben… aber einige haben es bereits satt: Sie werden angreifen. Von Hajime Isayama.

Bester Shojo Manga: Trinity Blood (redaktioneller Standard)
Es ist mehr als 500 Jahre her, dass ein brutaler Krieg fast die gesamte Menschheit zerstört hat. Jetzt ist die Erde zwischen dem Vatikan, dem größten Zentrum menschlicher Macht, und dem Imperium, der Wiege fortgeschrittener Vampire, aufgeteilt. Von Kiyo Kyujyo und Sunao Yoshida.

Bester Seinen Manga: Ein anderer (Editorial Ivrea)
Im Jahr 1972 starb Misaki, ein beliebter Schüler der Klasse 3-3 an der Yomiyama North Middle School, Mitte des Jahres plötzlich. Geschockt von dem Verlust taten seine Klassenkameraden und Lehrer weiterhin so, als ob er am Leben wäre. So sehr, dass auf dem Abschlussfoto sogar eine seltsame Präsenz zu sehen war. Im Frühjahr 1998 wird ein 15-jähriger Junge namens Koichi Sakakibara in dieselbe Klasse versetzt. Dort trifft er Mei Misaki, ein ziemlich seltsames Mädchen, das sowohl seine Lehrer als auch seine Klassenkameraden ignorieren. Unerwarteterweise führt eine Reihe von Morden bei den Schülern der Klassen 3-3 zu Verzweiflung. Koichi und Mei entdecken, dass diese Todesfälle mit denen von Misaki im Jahr 1972 zusammenhängen, und wollten herausfinden, was sie verursacht und wie sie gestoppt werden können, bevor sie die nächsten Opfer werden. Von Yukito Ayatsuji und Hiro Kiyohara.

Bester Kodomo Manga: Inazuma Eleven Go (Planet Comics)
Die Hauptfigur Mark Evans ist ein sehr talentierter Torhüter und der Enkel eines der stärksten Torhüter Japans. Obwohl seine Fähigkeiten unglaublich sind, fehlt seiner Schule ein richtiger Fußballverein, da die anderen Mitglieder nicht sehr an Training interessiert zu sein scheinen. Von Tenya Yabuno.

Bester Manga des spanischen Autors: El Diario de Chiharu (Nowevolution)
Chiharu ist ein ganz besonderes Mädchen, das gegen alle kämpfen muss, um das zu bekommen, was sie am meisten will: glücklich zu sein. Folgen Sie mit ihr dem Abenteuer des Lebens, um Matthew zu holen und die dunkle Wolke zu verbannen, die Chiharus Seele erfasst. Weil jeder das Recht hat zu lieben und geliebt zu werden. Von Chou Darck.

Beste Anime-Serie oder Filmausstrahlung im Fernsehen: Attack on Titan (Canal + Xtra)
Vor mehr als 100 Jahren erschienen die Titanen, gigantische unintelligente Wesen mit einem unersättlichen Appetit auf Menschen, aus dem Nichts und brachten die Menschheit an den Rand des Aussterbens. In Nahrung für die Titanen verwandelt, bauten die Überlebenden gigantische 50 Meter hohe Mauern, hinter denen sie Zuflucht suchten, und verzichteten so auf die Welt jenseits der Mauern. Eren Jaeger ist ein junger Mann, der von der Außenwelt träumt und den Konformismus satt hat, mit dem die Menschheit eingesperrt lebt, als wäre es Vieh. Aber die plötzliche Ankunft des kolossalen Titanen, der sogar höher als die Mauer ist, wird die Illusion des Friedens, in dem die menschliche Gesellschaft lebte, zerstören und Eren dazu bringen, sich im Namen der Menschheit an den Titanen zu rächen.

Beste Anime DVD oder Blu-ray: Wolfskinder (Select Vision)
Hana, eine Universitätsstudentin, verliebt sich in eine Klassenkameradin, mit der sie ein gemeinsames Leben beginnt und mit der sie Yuki, geboren an einem verschneiten Tag, und Ame, geboren an einem regnerischen Tag, in die Welt bringt. Nach dem Verschwinden des Vaters versucht Hana, diskret mit den Kleinen in einer Ecke der Stadt zu leben. Ihr Leben ist einfach und glücklich, aber sie verbergen ein Geheimnis: Ihr Vater war ein Werwolf. Hana entdeckt bald, dass es nicht einfach ist, zwei Wolfskinder großzuziehen, und beschließt, die Stadt zu verlassen, um ihre Kinder vor neugierigen Blicken auf einem Bauernhof mitten in der Natur am Rande einer Stadt zu erziehen. Dort hofft er, dass der hyperaktive Yuki und der ängstliche Ame sich selbst finden und entscheiden können, ob sie ein Leben von Menschen oder Wölfen führen wollen ...

Bester aktiver Manga-Autor: Takeshi Obata
Dieser Manga-Künstler und Charakter-Designer gewann 1985 den Tezuka-Preis mit der Geschichte 500 Kounen no shinwa, mit der er sich professionell der Welt des Mangas widmen konnte. 1989 begann er seine Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Shonen Jump mit dem Manga Nonno Cyborg G. Sein Ruhm nahm stetig zu, während er seine Arbeit als Mangaka mit seiner Facette des Designers kombinierte: Von 1998 bis 2003 triumphierte er mit Hikaru no Go, Ein geskripteter Manga von Yumi Hotta spielt in der Welt von Go, einem traditionellen japanischen Spiel. Aber seine Popularität erreicht mit Death Note, einem atypischen Shonen-Drehbuch von Tsugumi Obha, das die Leser von Shonen Jump von 2003 bis 2006 auf dem Laufenden hielt, unglaubliche Höhen. Auf den Seiten derselben Zeitschrift kehrt er mit einem Drehbuch von Tsugumi Obha stilvoll mit BAKUMAN. Zurück, einem Werk in der Welt des professionellen Mangas, dessen 20 Bände von 2008 bis 2012 veröffentlicht wurden. Sein aktuellstes Arbeit ist die Manga-Adaption von Alles, was Sie brauchen, ist töten, der Science-Fiction-Roman von Hiroshi Sakurazaka, der kürzlich unter dem Titel Edge of Tomorrow, einem Film mit Tom Cruise und Emily Blunt, für die große Leinwand adaptiert wurde.

Bestes Fanzine von oder über Manga: Cloak Sword von Dejà Blue Circle
Das Gewinner-Fanzine der diesjährigen Ausgabe ist das Werk des Kollektivs Déjà Blue, eines Kreises von Künstlern, Drehbuchautoren und Mitarbeitern, dessen Ziel es ist, Fancomics mit homoerotischen Themen zu veröffentlichen. Seine Projekte aller Art sind immer selbstveröffentlicht und gemeinnützig.

Über den folgenden Link können Sie die Bilder der Gewinnerwerke herunterladen: http://we.tl/B7SlflX96x.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.