Der kleine Prinz: eine Option, um Ihr Kind mit dem Lesen zu beginnen

Bild anspielend auf den kleinen Prinzen.

Illustration des kleinen Prinzen.

Der kleine Prinz ist eine großartige Option, um mit dem Lesen zu beginnen. Kinder, die früh lesen - zwischen 2 und 5 Jahren - schneiden in der Regel akademisch besser ab. Außerdem entdecken sie beim Lesen neue Formen der Unterhaltung, entwickeln tendenziell eine aktivere und gesündere Vorstellungskraft, ein besseres logisches Denken und lernen, effektiver zu kommunizieren.

Kurzgeschichtenbücher mit knallenden Bildern und farbenfrohen Illustrationen sind der beste Weg, um mit dem Lesen zu beginnen. Diese Elemente erleichtern es Kindern, sich auf die Geschichte zu konzentrieren. Eine Sache, die dazu beitragen könnte, dass das Lesen mehr Spaß macht, ist, die Geschichte zu spielen, sobald sie fertig ist. In Folge Das Kind, das diese Art von Kurzgeschichten liest, wird stärker in die Geschichte integriertSie entwickeln ein besseres Leseverständnis und sehen die Lesezeit als Spiel.

Der Kleine Prinz

Das Prinzip wurde von den Franzosen geschrieben Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944). Es wurde erstmals 1943 in englischer und französischer Sprache veröffentlicht. Interessanterweise wurde es erst 8 Jahre später, 1951, auf Spanisch übersetzt oder veröffentlicht.

Heute wurde es in mehr als 250 Sprachen und Dialekte übersetzt, einschließlich des Braille-Lesesystems. Es gehört zu den besten Büchern des XNUMX. Jahrhunderts in Frankreich und ist eines der meistverkauften Bücher aller Zeitenund erzielte mehr als eine Million Verkäufe pro Jahr.

Der zweite Schritt beim Lesen für Kinder

Wenn die Lesefähigkeit des Kindes zunimmt, wird es neue Herausforderungen brauchen. Bücher wie Der kleine Prinz sind eine ausgezeichnete Option. Dieser kurze Roman ist ideal für Kinder ab 5 JahrenEs ist aus der Perspektive des kleinen Prinzen, eines Kindes, geschrieben, so dass es für das Kind sehr leicht sein wird, sich auf den Charakter und die Geschichte zu beziehen.

Foto von Antoine de Saint-Exupéry.

Antoine de Saint-Exupéry, Schriftsteller des kleinen Prinzen.

Weitere Themen sind Freundschaft, Sinn des Lebens, Verlust und Liebe. Diese Faktoren machen diese Option zu einer guten Lektüre, die Sie mit der Familie teilen können, und sie wird je nach Alter des Lesers unterschiedlich interpretiert. Dies hat den Vorteil, dass die unterschiedlichen Interpretationen diskutiert werden können, der Junge, der dieses Buch liest stärkt Ihre familiären Bindungen, Lesen in eine soziale Aktivität verwandeln.

Schon in jungen Jahren lesen: das beste Geschenk für ein Kind

Lesen, unabhängig vom Alter, ist ein Vergnügen. Entwickeln Sie Fähigkeiten, die es Ihnen erleichtern, mit alltäglichen Problemen umzugehen, unbekannte Welten zu öffnen, das Schreiben und die Rechtschreibung zu verbessern und den Wortschatz zu erweitern. Ihr Kind frühzeitig in diese Welt einzuführen, ist das beste Geschenk, das Sie ihm machen können. und wenn es aus der Hand von ist Der Kleine Prinzwerden die Ergebnisse überwältigend sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)