Rezension von Blood Weddings von Federico García Lorca

Federico García Lorca

Am 22. Juni 1928 fand im Cortijo de Fraile de Níjar im heutigen Naturpark Cabo de Gata in Almería ein tragisches Ereignis statt. Insbesondere eine Hochzeit, die die Tragödie beendete, als die Braut beschloss, mit dem Mann wegzulaufen, in den sie wirklich verliebt war. Ein echtes Ereignis, das eines der bekanntesten Werke von Federico García Lorca inspirieren würde: Bluthochzeit.

Synopsis der Bluthochzeit

Federico García Lorcas Bluthochzeit

In einer andalusischen Stadt sind alle dazu bereit Feiern Sie eine Hochzeit, die die Geheimnisse und Streitigkeiten zweier Familien enthüllt. Einerseits besteht die Familie des Bräutigams aus einer Mutter, die ihren Ehemann und eines ihrer Kinder wegen des Felix verloren hat, dessen Sohn Leonardo immer noch in die Braut verliebt ist.

Eine Situation, die eine Hochzeit aufheizt, die, obwohl sie stattfindet, in einer Tragödie endet, wenn Die Braut beschließt, mit Leonardo wegzulaufen. Ein Flug, der die ganze Stadt mobilisiert, wobei der Bräutigam der Hauptverfolger des Paares durch den Wald ist.

Schließlich endet die Geschichte mit der Tod des Bräutigams und Leonardo, die sich gegenseitig beenden, während der Mond hoch am Himmel liegt. Die Braut überlebt und wird zusammen mit Leonardos Frau zum Haupttodeskranken.

Dieses allen bekannte Ende setzt die Entstehung einer Geschichte voraus, die geht in wachsenden, voll von all der andalusischen Mythologie, die von einer Lorca in einem Zustand der Gnade verschüttet wurde. Wiederkehrende Elemente kombiniert mit einer Inspiration, die dank der Pressemitteilung geboren wurde, die die Geschichte von Francisca Cañadas erzählte, die eines Nachts im Juli 1928 mit ihrem Cousin Francisco Montes, der Liebe ihres Lebens, vor der Hochzeit floh, die gerade mit ihrem Verlobten Casimiro gefeiert wurde. mit wem ihre Familie versuchte, sie zu heiraten, damit ihre Mitgift zugute kam.

Bluthochzeitsfiguren

Schauspieler des Films Die Braut

Blood Wedding besteht aus den folgenden Haupt- und Nebenfiguren:

  • Der Freund: Obwohl er etwas naiv ist, ist er ein sehr leidenschaftlicher Mann, daher kann er es nicht ertragen, seine Verlobte in den Händen eines anderen Mannes zu sehen. Für ihn symbolisiert seine Leidenschaft für die Braut die Definition der wahren Liebe.
  • Freundin: Leidenschaftlich und zögernd zieht sie im ersten Abschnitt des Stücks Hunderte von Dilemmata mit sich, bis ihre Impulsivität nach der Hochzeit explodiert. Sie ist die totale Protagonistin der Arbeit (wie die jüngste Adaption The Bride bestätigt) und schützt sich in den Naturgewalten als Ausrede, um ihre Flucht zu rechtfertigen.
  • Leonardo: Der dritte Winkel des Dreiecks ist die Cousine der Braut, in die sie tief verliebt ist. Er ist mit der Cousine der Protagonistin verheiratet und sieht, dass sein Verlangen im Verlauf der Geschichte zunimmt, bis er beschließt, mit ihr wegzulaufen. Skrupellos, er ist leidenschaftlich und der antagonistische Charakter des Stücks.
  • Mutter: Als Schattenerzählerin ist die Mutter des Bräutigams dafür verantwortlich, alle Lücken in der Handlung mit Informationen zu füllen, die das Verständnis der anderen Charaktere und ihrer Handlungen erleichtern.
  • Leonardos Frau: Sie kennt die Gefühle ihres Mannes gegenüber der Braut und sagt gleichzeitig mit ihrer Schwiegermutter die Tragödie voraus, die am Ende des Stücks passieren wird.

Bluthochzeits-Symbologie

Vollmond- und Bluthochzeit

In Blood Weddings fungieren zahlreiche Symbole, die zuvor in Lorcas Werk geschätzt wurden, auch als Charaktere und Leiter der Geschichte:

  • Der Mond: Als Lorca-Klassiker ist der Mond normalerweise mit dem Tod verbunden, obwohl er bei Bluthochzeiten auch als Leinwand der Reinheit und als Spiegelbild des Blutes und der Gewalt fungiert, die die Geschichte umreißen.
  • Pferd: Es symbolisiert Männlichkeit und Männlichkeit.
  • Der Bettler: Sie ist grün gekleidet und erscheint im letzten Abschnitt des Stücks, das die Braut zu ihrem endgültigen Ziel begleitet. Es symbolisiert den Tod.

Bluthochzeit: Die Poesie der Gewalt

Cortijo del Fraile in Almería

Cortijo del Fraile, eine Kulisse, die Bodas de Sangre inspirierte. Foto von Julen Iturbe.

Blood Wedding wurde durch die oben erwähnte Pressemitteilung geboren, in der die Ereignisse, die 1928 in Nijar stattfanden, speziell beschrieben wurden eine, die vom Diario de Málaga veröffentlicht wurde betitelt "Die Launen einer Frau führen zur Entwicklung einer blutigen Tragödie, in der ein Mann das Leben kostet. ". Es war so Lorca beschloss, die Geschichte als Tragödie zu betrachten, ein Genre, das wiederum als die offensichtlichste Wurzel des Theaters angesehen wurde.

Verwandte Artikel:
Federico García Lorca. 119 Jahre seiner Geburt. Sätze und Verse

Nach monatelangem Schreiben wurde Bodas de sangre schließlich am 8. März 1933 im Beatriz-Theater in Madrid uraufgeführt und so erfolgreich, dass Es war das einzige Stück von Lorca, das 1935 in einem Buch veröffentlicht wurde vom Verlag El Arbol unter dem Titel Blood Wedding: Tragedy in drei Akten und sieben Vierteln.

Sowohl in seiner theatralischen als auch in seiner literarischen Fassung wird Blood Wedding in vorgestellt drei verschiedene Akte, die aus verschiedenen Frames bestehen (der erste in drei, während der zweite und dritte Akt in zwei Frames unterteilt sind). Eine Struktur, die eine größere Fluidität in der Erzählung ermöglicht und gleichzeitig die Geschichte total spannend macht.

Darüber hinaus wurde das Werk Gegenstand vieler anderer späterer Theaterstücke sowie verschiedener Verfilmungen, darunter die 1938 mit Lorcas Muse Margarita Xirgu als Protagonistin ins Kino gebrachte Muse oder The Bride, die 2015 uraufgeführt wurde mit Inma. Es kostet in der Hauptrolle.

Wird als einer von angesehen die großen Werke von Federico García LorcaBlood Wedding ist der beste Vertreter des Einflusses des Autors: eine Familienszene wie die andalusische, die mit einer eigenen Symbolik versehen ist, die sich gegen das Schicksal aufgrund einer Tragödie verschwört, ein Genre, das Lorca drei Jahre vor einem Mord in der Szene enthüllen würde berauben Sie uns der ewigen Magie eines der großen Autoren der Geschichte.

Möchten Sie das Buch Bodas de sangre von Federico García Lorca lesen? Du kannst es finden hier.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   die Legende sagte

    Peak Kumpel, der liest