Bücher basierend auf realen Ereignissen

Bücher basierend auf realen Ereignissen

Bei der Auswahl eines Buches stehen viele literarische Genres zur Auswahl. Eine davon sind jedoch die "wahren Tatsachen". Das heißt, wir sprechen über Bücher, in denen eine Geschichte erzählt wird, die im wirklichen Leben passiert ist. Diese Bücher, die auf realen Ereignissen basieren, wirken sich aus, weil Sie etwas wissen, das wirklich passiert ist.

In der Tat können wir eine Vielzahl von finden Beispiele für Bücher, die auf realen Ereignissen basieren, einige besser bekannt als andere. Möchten Sie einige von ihnen kennenlernen?

Sind die Bücher, die auf realen Ereignissen basieren, immer treu zu dem, was passiert ist?

Bücher basierend auf realen Ereignissen

Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass es keine einfache Antwort auf diese Frage gibt. Der Grund ist, dass es von jedem Buch abhängt, wer es schreibt, wie objektiv es ist ... Ein Buch, das in der ersten Person von jemandem geschrieben wurde, der das Ereignis beobachtet hat, ist nicht dasselbe wie jemand, der es gelebt hat.

Außerdem sollten Sie sich dessen manchmal bewusst sein Die Geschichte wird in der Regel so erzählt, dass die Ereignisse nicht wie im Buch angegeben stattgefunden haben. aber es ist der Realität am nächsten (da es sich um Bücher handelt, die auf realen Ereignissen basieren). Sie müssen verstehen, dass diese Werke eine Kombination aus Roman, polizeilicher und journalistischer Untersuchung und der Erfahrung einer Person sind. Es gibt eine feine Linie zwischen allen, die Sie machen können, dass es Details gibt, die gesetzt werden, aber die in der Tat selbst nicht wichtig waren, oder Details, damit der Leser nicht verloren geht.

Natürlich wird es Bücher geben, die realistischer sind als andere. Wenn Sie dieses Genre mögen, das Tausende von Menschen anlockt, dann schlagen wir einige Bücher vor.

Die besten Bücher basierend auf realen Ereignissen

Unter diesen möchten wir Folgendes empfehlen:

Orange ist das neue Schwarz

Diese Arbeit von Piper Kerman, geschrieben im Jahr 2010, wird Ihnen in der ersten Person, da sie autobiografisch ist, die Geschichte einer Frau, Piper Kerman, erzählen, die es war wegen Drogenhandels und Geldwäsche verurteilt. Denunzieren Sie jedoch nicht nur, warum er dort gelandet ist, sondern auch, wie Gefangene behandelt werden und wie das Justizsystem im Land ist.

Möglicherweise haben Sie die Netflix-Serie (die 2013 veröffentlicht wurde) gesehen und festgestellt, dass sie ein voller Erfolg war.

Paula

Geschrieben von Isabel Allende, ist die Geschichte, die Sie zwischen den Seiten finden, die von ihr eigene Tochter, an Porphyrie erkrankt und gelähmt. Aus diesem Grund erzählt sie, wie eine Mutter mit dem Problem ihrer Tochter umgeht und wie es alle Menschen betrifft, mit denen sie in Beziehung steht.

Bücher basierend auf realen Ereignissen: Horror lebt hier

Geschrieben von Jay Anson im Jahr 1977, treffen Sie eine Zusammenstellung von allem, was über den Mord im verfluchten Haus in Amityville bekannt ist, Ein Ort, an dem eine Familie lebte und behauptete, Stimmen zu hören und Präsenz zu spüren, die sie dazu zwang, sich auf eine Weise zu verhalten, die nicht normal war. In der Tat, wenn Sie mehr wissen wollen, gibt es viele Neuigkeiten über die Morde, die in diesen Häusern geschehen sind, sowie Filme, die auf der wahren Geschichte basieren.

In diesem Fall finden Sie hier eine Zusammenstellung der bekannten Ereignisse in den 70er Jahren.

Kaltblütig

Vertrieb Kaltblütig: 26 ...
Kaltblütig: 26 ...
Keine Bewertungen

Unter den Büchern, die auf realen Ereignissen basieren, Dieser von Truman Capote ist ein Muss. Und es ist die Geschichte eines Mehrfachmordes, der 1959 in der Stadt Holcomb stattfand. Tatsächlich war der Autor so besessen von dieser Geschichte, dass er in die Stadt zog, um dort eine Zeit lang zu leben, um dort leben zu können porträtiere es so gut wie möglich in seiner Geschichte.

Bücher, die auf wahren Ereignissen basieren: Lieben

Dies ist eines der am wenigsten bekannten Bücher, die auf wahren Begebenheiten basieren, aber es kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie Menschen mit Farbe mit ihrer Diskriminierung umgegangen sind. In diesem Fall, Die Geschichte erzählt das Leben von Mildred Jeter und Richard Loving, einem Paar, das in den 50er Jahren in Washington geheiratet hat.

Beide hatten unterschiedliche Farben und wurden eines Nachts verhaftet, nur weil sie eine andere Hautfarbe hatten. Wisse, dass Mischehen in Virginia verboten waren.

Ana Franks Tagebuch

Dieses Buch, das von ihrer eigenen Autorin Anne Frank geschrieben wurde, ist eigentlich ein Tagebuch, für das sie geschrieben hat Erzählen Sie, wie sein Leben war und wie eine jüdische Familie während der Besetzung Hollands durch die Nazis lebte.

Denken Sie daran, dass er es geschrieben hat, als er dreizehn war, aber die Art zu erzählen und wie Sie sich einfühlen und fühlen, was dieses Mädchen durchgemacht hat, erschüttert am stärksten. Natürlich ist es nur eine kurze Zeitspanne von 1942 bis 1944.

Bücher basierend auf realen Ereignissen: Das Monster von Florenz

Können Sie sich vorstellen, ein Buch über einen Serienmörder zu lesen? Nun, das ist es, was Sie hier finden, eines der Bücher, die auf realen Ereignissen basieren und die Geschichte eines Mörders in Florenz erzählen, der die Bevölkerung 20 Jahre lang erschreckt hat.

Was hat er getan? Nun, er mochte Stichpaare in abgelegenen Gebieten, da sie in diese Gebiete gingen, um sexuelle Aktivitäten durchzuführen. So wurde er wegen acht Doppelmorden angeklagt.

Die Drahtmädchen

Geschrieben von Jordi Sierra i Fabra, ist es ein Buch, das erzählt was in der Modewelt nicht zu sehen ist, Das heißt, alles, was hinter den Kulissen passiert, wie wird der Druck auf die Modelle ausgeübt, die Belästigung, Drogen, Krankheiten ...

Die Geschichte ist dokumentiert und hat eine Arbeit erreicht, die sich auf diejenigen auswirkt, die sie lesen, aber auch Aufmerksamkeit erregt. Darüber hinaus denken wir, dass es genauso wie in der Modewelt in der Welt des Fernsehens, des Kinos, der Literatur usw. passieren kann.

Bücher basierend auf realen Ereignissen: Der Exorzist

Geschrieben von William Peter Blatty, erzählt es die bekannteste Geschichte innerhalb des Horror-Genres. Das Buch inspirierte den Film, als es die realen Ereignisse von 1949 erzählte, als ein 12-jähriges Mädchen vom Teufel besessen war. Seine Familie musste einen Exorzisten anrufen, um ihn rauszuholen, obwohl es, wie Sie wissen, noch viel mehr gab.

Süßes Lied

Können Sie sich vorstellen, dass Sie die Dienste eines Babysitters in Anspruch nehmen und eines Tages Ihre Kinder tot vorfinden? Nun, dies ist das Argument, mit dem Leila Slimani die wahren Ereignisse in ihrem Buch erzählt.

La Nannys Name war Yoselyn Ortega und sie ermordete zwei Kinder. In dem Buch erzählt uns die Autorin die Geschichte der Eltern, wie sie sie anstellten, bei ihr lebten und zu sehen begannen, dass sich ihr Verhalten bis zu diesem fatalen Ergebnis änderte.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.