Bücher, die wir bevorzugen? siehe zu lesen. Cyrano de Bergerac, Das Phantom der Oper und Le miserables

Bücher, die wir sehen.

Siehe zu lesen. Seien wir ehrlich, das tue ich: Mit einigen Büchern können wir nicht. Lang, "dick", schwer zu folgen ... Oder einfach, und natürlich ist es so für die Faulsten, die sind ihre Filmversionen. Versionen, die diese Originaltexte zusammenfassen oder anpassen und sie leichter oder leichter verdaulich machen. Oder obwohl wir sie gelesen haben, müssen wir das zugeben wir "sehen" sie lieber.

Das passiert uns normalerweise besonders bei Große Werke der besten Schriftsteller der Geschichte. Obwohl diese Versionen ihren literarischen Referenzen weit unterlegen sind. Darüber hinaus stehen von einigen mehrere zur Auswahl. Heute Ich spreche von drei großen französischen Klassikern. Lassen Sie jeden seinen eigenen anwenden.

Cyrano de Bergerac - Edmond Rostand

Man sieht das Wort Cyrano und das nächste ist das Gesicht (und die Nase) von Gérard Depardieu. Oder vielleicht ist der älteste der Orte, die sie sehen, zu Jose Ferrer. Oder vielleicht auch Jose Maria Flotats, der es um diese Rollen gespielt hat. Aber hebe deine Hand wer hat gelesen die alexandrinischen Verse der abspielen dass der französische Neoromantiker schrieb Edmond Rostand und Premiere in 1897.

Kurz gesagt, es gibt im Laufe der Zeit unzählige Gesichter im Kino oder Theater, aber an die von Depardieu und Ferrer erinnern wir uns am meisten. Auch das erfolgreichste. Beide Schauspieler wurden für einen Oscar nominiert (Ferrer gewann ihn), um ihn wieder zum Leben zu erwecken Hercule-Savinien von Cyrano de Bergerac, der Soldat, Dichter und romantische Bezugspunkt des XNUMX. Jahrhunderts schlechthin, der er war. 

Wir haben alle einige seiner Versionen gesehen. Von dem von Ferrer im Jahr 1950 bis zu dem von Depardieu im Jahr 1990, insbesondere dem letzteren, der, wenn er auf Französisch angehört wird, das Erhabene erreicht. Und ehrlich gesagt lese ich es immer noch nicht.

Das Phantom der Oper - Gaston Leroux

Das Phaaaantom der Oper ist hier ... in meinem Kopf ...

Weil das was ist singen wenn ich mir diese Briefe ansehe. Ich wähle keine seiner Filmversionen, sondern die Musical. Dieser und der nächste Titel gelten als der beste in der Geschichte. Und wenn die Mitarbeiter nach dem Autor des literarischen Werkes gefragt wurden, gaben sicherlich viele den Namen an Andrew Lloyd Webber.

Der berühmte englische Komponist hat die Seite seinem wahren Schöpfer, dem, gestohlen Französischer Journalist und Schriftsteller Gaston Leroux. Erfolgreicher Genre-Autor von Gothic Horror und MysteriumLeroux veröffentlichte seinen berühmtesten Titel in 1910. Aber derjenige, der sie zum ewigen Ruhm erhob, war Webber mit dem Libretto eines unvergesslichen Musicals.

Es gibt unzählige Gesichter und Stimmen, die große Sänger aus der ganzen Welt aus dem Mythischen aufgesetzt haben Michael Crawford bis zum großen Geronimo Rauch in seiner spanischen Version und auch in London. Erhebe deine Hände, die die britische Hauptstadt besucht und das Plakat an der Fassade des nicht gesehen haben Theater Ihrer Majestät auf der Haymarket Street. Ein Teil meines musikalischsten Herzens blieb dreimal dort.

Natürlich werde ich auch das hervorheben Verfilmung von 1943 mit einem meiner Lieblingsklassiker, Claude Rains . Bevor es das von gibt Lon Chaney Sr.. Und der letzte, der die Hauptrolle spielte Gerhard Butler im Jahr 2004. Und ... ich habe es auch nicht gelesen.

Die Elenden - Victor Hugo

Hörst du die Leute singen?

Was soll ich sagen? Dies ist einer der meisten wichtige Romane aller Zeiten. Aber hebe deine Hand, die es GESAMT gelesen hat. Ich konnte nicht und diesmal versuchte ich es. Ganz einfach und trotz der Standhaftigkeit des französischen Schriftstellers hohes Musical von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil Das literarische Werk wurde gegessen.

La unsterbliche Geschichte des Gefangenen Jean Valjean, sein unerbittlicher Verfolger Javert, die kleine Cosette und die Unglücklichen Fantine es ist bereits mit anderen Texten und Musik ebenso unsterblich durchsetzt. Wenn jemand das Musical noch nicht gesehen hat, lassen Sie ihn sein Bestes geben oder hören Sie es sich zumindest an.

Es gab auch viele Sänger die ihnen eine Stimme gegeben haben. Aus dem historischsten Colm Wilkinson bis zum letzten und sehr filmisch Hugh Jackman. Und auf Spanisch wieder der Argentinier Rauch. Ich verspreche, ich muss mehr als die Hälfte lesen. Aber eines Tages konnte ich es nicht mehr ertragen. Und da geht es weiter.

Wie auch immer

Was mehr Titel du hast? Komm schon, mach diese Liste.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.