5 Neuheiten für den Herbst. Auster, Posteguillo, Marías, Follett und Skal

Der September hat in großem Stil begonnen literarische Nachrichten. Erwartete Titel wichtiger Autoren füllen die Regale, um a vorzubereiten Herbst der interessantesten. Einige davon habe ich bereits vor einigen Monaten weiterentwickelt Neuheiten im schwarzen Genre. Heute sind dies diejenigen, die jetzt vorgestellt werden oder dies in Kürze tun werden. Sie sind die neuen von Auster, Marías, Posteguillo, Follett und Skal. Sehr abwechslungsreich und alles interessant.

4 3 2 1 - Paul Auster

Der renommierte amerikanische Schriftsteller war gerade hier, um diesen neuen Roman vorzustellen. Es ist bereits seit der Vergangenheit in Buchhandlungen 29 August. Es wird von der gebilligt beste Bewertungen Qualifizierung als das Beste, das dieser Autor aus New Jersey geschrieben hat. Dies ist sogar das, was er erklärt hat, der seit 7 Jahren nichts mehr veröffentlicht hat.

Auster erzählt die Geschichte von Archibald Ferguson und seine Existenz von vier parallele Leben aber ganz anders. Dies bedeutet auch vier verschiedene Arten, Liebe, Freundschaft, Familie, Kunst und sogar den Tod zu entdecken. Alles mit ihm fondo von einigen der wichtigsten Ereignisse in den Vereinigten Staaten der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts.

Berta Island - Javier Marías

Der Akademiker Javier Marías nimmt die sprachlicher Hintergrund so häufig in seiner Arbeit, um die auszuarbeiten Liebesgeschichte von Berta Isla und Tomás Nevinson. Als sie noch sehr jung waren, trafen sie sich beide in Madrid und beschlossen sofort, zusammen zu leben. Aber sie ahnen nicht, dass a Koexistenz von Abwesenheiten und Verschwindenlassen. Alles für die Entscheidung, die einen Tag nach dem Interesse der Krone an Tomás getroffen wurde. Halb Spanisch und halb Englisch, er ist mit Sprachen und Akzenten begabt und dies führt ihn dazu, in Oxford zu studieren.

Der siebte Kreis der Hölle - Santiago Posteguillo

In 6 Tagen Dieses neue Werk kommt heraus, kurz für das, was wir gewohnt sind, von dem berühmten valencianischen Schriftsteller, Autor des bekannten Historische Trilogien von Scipio und Trajan. Es gibt 250 Seiten von a Probe wo Posteguillo die Geschichte der Literatur durch diesen Untertitel von aufgreift Verfluchte Schriftsteller, vergessene Schriftsteller.

Wieder infiziert uns Posteguillo seine Liebe zu Büchern und Autoren dass in diesem Titel durchqueren persönliche Höllen oder dass sie sie mit neuen und mächtigeren Werken umgeben, die sie übertreffen. Zu diesen Höllen und denen, die sie repräsentieren, gehören zum Beispiel die KGBdas Nazismus, die Inquisition, die Kriege, das FBI, die hunger, die Verlust, die Krankheit, die Exil oder Zensur.

Unter Schriftstellern waren seine Höllen zum Beispiel der Tod seiner Tochter Josephine Rudyar kipling das bedeutete eine Arbeit, die so wichtig und anerkannt war wie Das Buch des Dschungels. Aber sie sind viele weitere Beispiele und Namen das ist es wert, entdeckt und bewundert zu werden.

Eine Feuersäule - Ken Follett

Der nächste 12 Tag der lang erwartete letzte Titel von eine der berühmtesten Sagen der zeitgenössischen Literatur. Eine Feuersäule macht dem ein Ende bekannteste historische Trilogie dieses walisischen Schriftstellers mit seiner Erlaubnis Trilogie des Jahrhunderts.

Es muss nur sehr wenige Leser auf der Welt geben, die nicht gelesen haben Die Säulen der Erde o Eine endlose Welt, sicherlich mehr der erste als der zweite. Die Millionen, die leidenschaftliche Leser dieses produktiven und mehr als meistverkauften Autors sind, werden sicherlich auch für dieses Ende kandidieren.

Wir gehen zu XVI Jahrhunderts, bis 1558, wo am Heiligabend der junge Mann Ned Willard kehrt nach Hause zurück in Kingsbridge. Aber das Jahr 1558 es wird sein entscheidend weil die Königin auf den Thron steigen wird Isabel I.mit all dem, was es für die Geschichte Englands und Europas im Allgemeinen bedeuten wird.

Etwas im Blut: Die geheime Biographie von Bram Stoker - David J. Skal

Und für Oktober haben wir diesen Titel für Figurenliebhaber des irischen Schriftstellers Bram Stoker. Ein Biographie, das bislang umfangreichste, vom nordamerikanischen Autor signiert David J. Skal. Eine Studie auch über das mehr als turbulente Ende der viktorianischen Ära. Skal hat kürzlich entdeckte Dokumente wie verwendet Briefe, Tagebücher und Geschichten unveröffentlicht von Stoker, um ein tiefgreifendes zu komponieren psychologisches Porträt vom Schöpfer von Dracula.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)