131 Jahre seit der Geburt des französischen Schriftstellers François Mauriac

p3mauriac-volta

Foto von François Mauriac.

An einem Tag wie heute, aber 1885, wurde der großartige französische Schriftsteller François Mauriac in Bordeaux geboren. An diesem Tag, an dem 131 Jahre dieses Jubiläums gefeiert werden, halte ich es für angebracht, sich in meinem bescheidenen Raum an den Gewinner des Literaturnobelpreises von 1952 zu erinnern.

Mauriacs Leben ist ohne Zweifel geprägt,  für die kriegerischen Konflikte, die ihn sein ganzes Leben lang begleiteten. Vielleicht ist Ihre aktive Beteiligung an der Unterstützung Ihrer Ideale der beste Weg, um Ihre Persönlichkeit zu definieren.

Auf diese Weise "nahm" er als Krankenwagenfahrer am Ersten Weltkrieg teil, schrieb während des spanischen Bürgerkriegs aktiv zugunsten der republikanischen Regierung und war Teil des französischen ideologischen Widerstands gegen die deutsche Invasion während des Zweiten Weltkriegs.

Es sollte gesagt werden, dass er während des Ersten Weltkriegs nie an einem Kampf teilgenommen hat, seit er wegen Krankheit entlassen wurde. Die Zeit nach dem Konflikt war seine fruchtbarste Zeit in Bezug auf die literarische Produktion. Eingabe: Der Kuss an den Aussätzigen (1922) Genitrix (1923), y Die Wüste der Liebe (1925)

Was den spanischen Konflikt betrifft. Der französische Schriftsteller Er war Teil der französisch-katholischen Bewegung, die sich für den Kampf gegen den Faschismus entschied. Der Dualismus, den die spanische Gesellschaft in dieser Zeit erlebte, wurde auch in anderen Ländern erlebt, wobei Muriac einer der größten Verteidiger der Republik auf gallischem Boden war.

All dieser Kampf spiegelte sich in verschiedenen Veröffentlichungen in den Zeitungen wider figaro ihn y l'express wo aktiv mit seinen kritischen Schriften gegen den Totalitarismus beteiligt das entstand und konsolidierte in Europa in den 30er Jahren.

Der Katholizismus und sein glühender Glaube sind das Ergebnis seiner Kindheit in einer sehr konservativen Familie mit einer starken Leidenschaft für Religion. Dieser religiöse Einfluss prägte unbestreitbar seine Arbeit und sein Leben.

Trotz seines starken Glaubens spürte Mauriac, wie seine Fundamente währenddessen zitterten die tiefe Liebeskrise, die er Ende der 20er Jahre erlebte. Krise durch die Verliebtheit der Franzosen durch den Schweizer Schriftsteller Bernard Barbey. Sein charakteristischer Katholizismus ging jedoch aus dieser schwierigen und leidenschaftlichen Zeit hervor.

Eine der wichtigsten Kuriositäten dreht sich um Muriacs Beziehung zu General De Gaulle. Muriac, leidenschaftlicher Verteidiger der Figur von de Gaulle, zögerte zu keiner Zeit, seine Figur durch seine Artikel in der Presse zu schützen und zu verbessern. Er ging so weit zu sagen, dass de Gaulle ihn brauchte.

Nach der Befreiung Frankreichs nahm seine politische Beteiligung aufgrund seiner erheblich zu Positionierung für die algerische Sache während des französischen Kolonialkonflikts  im nordafrikanischen Gebiet. Obwohl er aus diesem Grund Drohungen erhielt, zögerte er nie, seine Vision von den Ereignissen durchzusetzen.

Ein Mann der Briefe, der sich jederzeit aktiv gegen seinen Willen durchgesetzt hat, basierend auf seinen Ideen die Welt, in der er lebte, zu verändern. Ein Charakter, der mit seiner Zeit, der Geschichte des XNUMX. Jahrhunderts verbunden ist.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.